News

Stiftung Kunst, Design und Wissenschaft gegründet

Mit der Übergabe der Ernennungsurkunde durch das Landesverwaltungsamt ist die Stiftung SYN Kunst, Design und Wissenschaft in Halle/Saale gegründet. Ziel der Stiftung ist die Zusammenführung von Kunst, Design und Wissenschaft in modellhaften Kultur- und Bildungsprojekten. Dabei sollen interdisziplinäre und prototypische Projekte entwickelt und umgesetzt werden.

Leitgedanke der Stiftung sei das Naturprinzip des Zusammenwirkens von Lebewesen, Stoffen und Kräften, im Sinne der gegenseitigen Beförderung. "Wir wollen zu einer modernen Einheit von Kultur und Gesellschaft gelangen und mit neuen Sichtweisen auf komplexer werdende gesellschaftliche Herausforderungen reagieren", gibt Kuratoriumsmitglied Prof. Ulrich Blum, Institut für Wirtschaftsforschung Halle, die Richtung vor. Im Stiftungsvorstand sind Dagmar Varady-Prinich, Künstlerin, Prof. Dieter Katzer, ehemaliger Institutsleiter Fraunhofer IWM, Prof. Dieter Hofmann, Burg Giebichenstein und Dr. Barbara Steiner, Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. Im Kuratorium vertreten sind u.a. Prof. Ralf B. Wehrspohn, Fraunhofer IWM Halle, Ronald Klausing, Klaron, und Heike Mertens, Schering Stiftung Berlin.

Mit Symposien, Projekte, Ausstellungen, Forschungs- und Lehrvorhaben soll die SYN Stiftung regional gestärkt und überregional nach außen getragen werden. Die Vergabe von Stipendien sowie ein Stiftungs-Journal sollen die Kooperationen zwischen den einzelnen Disziplinen intensivieren helfen. Darüber hinaus fördert die Stiftung die Netzwerkbildung zwischen Kunst, Design und Wissenschaft. Die Stiftung ist für Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen, Fördereinrichtungen und andere Stiftungen offen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige