News

Tagung: Präzisionsspritzgießen in der Verpackungsindustrie

Kunststoffe zählen in der Verpackungsindustrie zu den wichtigsten Materialien überhaupt. Kein Material bietet eine höhere Flexibilität. Die Anforderungen sind - gemessen an der kurzen Lebensdauer - enorm hoch. Neben dem Produktschutz muss die Kunststoffverpackung in Punkto Gewicht, Maschinengängigkeit, Convenience, Design und schließlich Entsorgung vielfältige Aufgaben optimal erfüllen. Präzisionsspritzgießen ist dabei ein Produktionsverfahren mit hoher Flexibilität bei der Verpackungsgestaltung und in der Herstellung.

Die Neuauflage dieser Fachtagung soll Innovationen, Trends und Zukunftspotentiale entlang der gesamten Prozesskette zeigen und Einblicke in Produktdesign und Materialentwicklung hinsichtlich Funktionalität und Nachhaltigkeit der Werkstoffe bieten. In den einzelnen Vorträgen geht es um anwendungsorientierte Maschinentechnologie und um verfahrenstechnische, ökonomische und ökologische Aspekte. Weitere Themen sind Spritzgieß-Sonderverfahren mit Biokunststoffen und Produktionseffizienz bei Dünnverpackungen. Tipps und Tricks für Inmould-Labeling und Fallstudien über Verpackungsdesign sind angekündigt.

Veranstaltet wird die Tagung vom SKZ am 19. Juni 2013 in der Festung Marienberg, Würzburg.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...