News

Treofan investiert 30 Millionen Euro in Neunkirchen

Der Folienhersteller Treofan investiert nach eigenen Angaben rund 30 Millionen Euro in den Bau einer neuen Fertigungslinie an seinem größten Entwicklungs- und Produktionsstandort Neunkirchen im Saarland. Die von Andritz speziell für Treofan entwickelte 8,7-Meter-Anlage mit 5-schicht Extrusion sei auf ein differenziertes und qualitativ hochwertiges Portfolio von Etiketten- und Verpackungsfolien ausgelegt. Sie ermögliche ein breites Spektrum an Foliendicken und Rohdichten. Ab Mitte 2015 sollen rund eine Milliarde Quadratmetern jährlich gefertigt werden. Die Anlage sei Teil eines Gesamtkonzepts, das kurze Wege von der Produktentwicklung, auch gemeinsam mit Partnern, bis zum Endprodukt ermögliche. Und er treibe Qualität und Effizienz. Neunkirchen habe man für die umfangreiche Investition unter anderem deshalb gewählt, weil die geographische Lage erstklassigen Lieferservice in ganz Europa ermögliche. Bereits im Frühjahr sollen die Arbeiten an einem separaten Gebäude beginnen, in dem die Anlage ab Jahresende montiert wird. Dadurch können die bestehenden Anlagen uneingeschränkt weiter produzieren. "Die neue Linie ist ein weiterer, und sicher nicht der letzte, Schritt in der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie mit anspruchsvollen, komplexen Folienlösungen auf der Grundlage von Innovation, Effizienz und Qualität", erklärt Treofan-CEO Peter Vanacker.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...