News

Ultrapolymers vertreibt Biopolymere von FKuR

Der Kunststoff-Distributors Ultrapolymers Deutschland hat die Biopolymere von FKuR, Willich in sein Portfolio aufgenommen. Die Mitte Juli getroffene Vertriebsvereinbarung gilt für alle Typen auf Basis von Cellulose und Polymilchsäure (PLA) sowie für Compounds auf Holzfaserbasis (WPC, Wood Polymer Composites), die im Spritzguss verarbeitet werden.

Bio-Flex® Compounds sind biologisch abbaubare PLA/Copolyester-Blends mit hoher Steifigkeit und zugleich guter Schlagzähigkeit und Dehnung bis hin zu sehr flexiblen Typen. Sie sind problemlos mit Masterbatch einfärbbar. Bio-Flex® F 682 CF ist für
den Lebensmittelkontakt zugelassen.

Biograde® Compounds sind innovative, biologisch abbaubare Cellulose-Blends, insbesondere zur Herstellung von Spritzgussteilen. Ihr E-Modul liegt auf dem Niveau von Polystyrol und höher. Zudem bieten sie eine für Biopolymere ungewöhnlich hohe
Wärmeformbeständigkeit.

Unter dem Namen Fibrolon® sind naturfaserverstärkte Compounds zusammengefasst, die sich - im Gegensatz zu vielen anderen Naturfaser-Compounds - auch im Spritzguss verarbeiten lassen. Dabei werden selbst große Formteile, z. B. für den Automobilinnenraum, hergestellt. Die Spezialitäten der FKuR sind Typen ganz auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige