Unternehmensübernahme im PVC-Sektor

Advent International verkauft Vinnolit an Westlake

Die Beteiligungsgesellschaft Advent International meldet den Abschuss einer Vereinbarung mit der Westlake Chemical Corporation zum Verkauf des PVC-Herstellers Vinnolit Holdings GmbH. Der Kaufpreis beträgt demnach 490 Millionen Euro. Vinnolit ist ein führender Hersteller von PVC-Spezialitäten. Westlake mit Sitz in Houston, Texas, produziert und liefert Petrochemikalien, Polymere und PVC-Bauprodukte. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt regulatorischer Freigaben.

Vinnolit wurde 1993 gegründet und im Jahr 2000 von einem von Advent beratenen Fond übernommen. Nach Unternehmensangaben werden aktuell 1400 Mitarbeiter beschäftigt, 2013 wurden 917 Millionen Euro Umsatz erzielt. In Europa produzieren sechs deutsche und ein britisches Werk mit 780.000 Tonnen Jahreskapazität ein breites Sortiment von PVC-Produkten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PVC-Produktion

BASF verkauft Solvin-Anteile an Solvay

Den Verkauf ihres 25-prozentigen Anteils am Gemeinschaftsunternehmen Solvin zum 1. Juli 2015 an Solvay meldete die BASF. Zusätzlich habe BASF mit Solvay und Inovyn Verträge geschlossen, um den BASF-Standort in Antwerpen weiterhin mit...

mehr...
Anzeige

Solvin Award

Solvin Award – 2010 PVC gewinnt

Wer arbeitet wirklich innovativ mit dem Werkstoff PVC? Es existiert weltweit eine enorme Fülle von pfiffigen Anwendungen, Verarbeitungsstrategien, Recyclingtechnologien und Lösungen rund um den Werkstoff PVC.

mehr...