Marktdaten Maschinenbau

Tief-Rotes Russlandgeschäft

Zur Interplastica in Moskau (24. bis 27. Januar 2017) treten im Rahmen einer deutschen Gemeinschaftsbeteiligung 70 Unternehmen an. Im Vorfeld hat der Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen des VDMA einige Marktdaten aus den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres publiziert.

Wert der Lieferungen deutscher Kunststoff- und Gummimaschinen nach Russland. (Bild: VDMA)

Nach Angaben des Fachverbands ist der Wert der Exportlieferungen aus Deutschland dieser Sparte nach Russland in den ersten neun Monaten des Jahres 2016 auf 59,3 Mio. Euro gesunken. Das entspricht einem Minus von 32,9 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Damit verschärft sich die Lage nach erheblichen Rückgängen in den Jahren 2014 und 2015 erheblich. Trotzdem belege Deutschland mit 23,6 Prozent Anteil Platz zwei am Gesamtexport der wichtigsten Lieferländer für Kunststoff- und Gummiverarbeiter nach Russland – nach Litauen auf Platz 1 und vor China und Italien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige