Veranstaltung

LKH organisiert Kunststoff Innovation Day

Auf dem zweiten "Kunststoff Innovation Day" am 22. Mai 2014 beim LKH Kunststoffwerk in Heiligenroth stellen Experten neue Verfahren, Technologien und Materialien und deren Einsatzmöglichkeiten vor. Die Referenten kommen aus verschiedenen Unternehmen und Institutionen.

Auch eine Betriebsbesichtigung ist während des „Kunststoff Innovation Day“ bei LKH möglich.

Verkürzte Entwicklungszeiten durch ausgefeilte Simulationen während der Konstruktion und das Rapid-Prototyping, Materialsubstitution, Laserschweißen von Kunststoffen sowie Leichtbau-Innovationen - das sind einige der angekündigten Themen der Veranstaltung. "Die sehr positive Resonanz auf unsere letztjährige Veranstaltung ist Anlass für uns, jährlich eine solche Top-Level-Veranstaltung für die Kunststoffwelt durchzuführen - mit einem hohen Praxisnutzen für alle Fachbesucher", sagt Geschäftsführer Dr. Guido Stannek.

Vorgesehen sind die Vortragsthemen:

  • Kunststoffbauteilauslegung im Grenzbereich (Schmidt, CTE)
  • Strukturintegration als Lösungsstrategie zur Erhöhung der Funktionsdichte in Faserkunststoffverbundsystemen (Lightweight Structures Engineering, TU Chemnitz)
  • Gewichtsreduzierung durch PP Next (Albis Plastics)
  • Leitfähige Kunststoffe: Flexibel formbare Materialien für innovative Anwendungen (Technologie-Institut für Funktionale Kunststoffe und Oberflächen)
  • Langfaser-Direktspritzgießen - innovatives Verfahren für den Leichtbau (Arburg)
  • Polyamid-Compounds für reibungsoptimierte und abriebfeste Anwendungen (Nilit Plastics Europe)
  • Laser-Kunststoffschweißen (LPKF Laser & Electronics)
  • LKH - Wir machen mehr aus Kunststoff (LKH Kunststoffwerk Heiligenroth)
Anzeige

Einblicke in die Produktionstechnik ist für die Besucher der Fachtages im Rahmen einer Betriebsbesichtigung möglich. In Heiligenroth entwickeln und fertigen 190 Mitarbeitervor allem für die Branchen Elektrotechnik, Automotive, Industrie und Bau. Neben dem Spritzguss inklusive Hybridtechnik und Mehrkomponentenspritzguss finden auch Baugruppenmontagen statt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwieriges 2. Quartal

BASF senkt Erwartungen für 2019

Mit den vorläufigen Zahlen des 2. Quartals 2019 meldet die BASF Zahlen deutlich unter den zu Jahresanfang genannten Erwartungen. Der Umsatz sank im 2. Quartal 2019 um 4 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen betrug im...

mehr...