Kunststoff-Verpackungen

FM-Plast erweitert Verschluss-Fertigung

Um 50 Prozent hat der Verpackungshersteller FM-Plast nach eigenen Angaben mit der soeben eingeweihten Produktionshalle vergrößert. Der Erweiterungsbau am Stammsitz in Lennestadt soll sukzessive durch weitere Maschinen- und Werkzeuginvestitionen ausgelastet werden. Das Unternehmen verfüge schon jetzt über einen der modernsten Spritzgießmaschinenparks für Verschlüsse in Europa mit hoher Energieeffizienz dank Einsatz elektrischer Maschinen. Produziert werden vor allem Verschlüsse für Konsumgüter wie Duschgels, Shampoos, Sonnencremes sowie Waschmitteln und WC-Reiniger. Die Exportquote liege aktuell bei 54 Prozent.

Unter mit hoher Automatisierung und vollelektrischen Spritzgießmaschinen wird eine effiziente Produktion erreicht. (Bild: FM-Plast)

Das inhabergeführte Unternehmen meldet außerdem die Aufnahme in die IHK-Liste der „Hidden Champions“. Damit zählt FM-Plast zur Gruppe der schätzungsweise weltweit 2800 Weltmarktführern – erfolgreiche Unternehmen, die oft weitgehend im Verborgenen blühen. Insbesondere dominiere das Unternehmen den europäischen Handelsmarkenmarkt für Produkte in den Bereichen der Haushalts- und Körperpflege. Durch Umsetzung einer konsequenten Nischenstrategie gelingt es dem Unternehmen eine Spitzenposition einzunehmen, heißt es in der Begründung der IHK. Das Unternehmen bewege sich im Spannungsfeld zwischen kosteneffizienter Massenproduktion von Einwegartikeln auf der einen Seite und hohen Anforderungen an Qualität und Design auf der anderen Seite.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Vollelektrisch spritzgießen

Schneller zum Verschluss

Vollelektrisch spritzgießen für die Verpackungstechnik. Die Serienausführung einer neuen vollelektrischen Schnellläufer-Spritzgießmaschine für Dünnwandanwendungen und Verpackungstechnik soll mit besonderer Dynamik und Effizienz punkten.

mehr...