News

Walter Möck und ACI Laser: Strategische Zusammenarbeit

Der baden-württembergische Maschinen- und Anlagenbauer Walter Möck wird zukünftig die Lasergeräte der ACI Laser vertreiben und kundenspezifische Lösungen anbieten. Mit der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen soll der Vertrieb der Produkte von ACI Laser in Kombination mit einem Handarbeitsplatz als Sondermaschine oder zur Integration in Fertigungsanlagen im süddeutschen Raum intensiviert werden.

Durch die Zusammenarbeit wird die Produktpalette für beide Firmen erweitert. Spezifische Lösungen, Projektbetreuung und Abwicklung werden ohne weitere Schnittstellen und Reibungsverluste realisiert.

ACI Laser in Nohra bei Weimar entwickelt, fertigt und vertreibt Laser und Lasersysteme zum Beschriften und Kennzeichnen. Walter Möck in Sonnenbühl-Willmandingen bei Tübingen ist seit 1970 im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus ein zuverlässiger Partner seiner Kunden.

Bild: Mirko Wunderlich, Geschäftsführer vom Unternehmen ACI Laser und Manuel Möck, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Walter Möck.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...