News

WEIMA Energy: Geschäftsführerwechsel

Martin Friz ist neuer Geschäftsführer der Weima Energy GmbH aus Ilsfeld, Hersteller von Zerkleinerungsmaschinen für Ersatzbrennstoffe (EBS). Er löst Harald Hoffmann ab, der mit Wirkung zum 31. Mai aus dem Unternehmen ausscheidet.

Martin Friz nimmt seit 2003 als Gesellschafter und Geschäftsführer innerhalb der Weima-Gruppe Führungsaufgaben wahr.

Verbunden ist der Wechsel mit einer verstärkten Konzentration auf das Geschäft mit Einzelmaschinen. "Die zukünftige strategische Ausrichtung der Weima Energy sieht eine starke Fokussierung auf unsere umfangreichen Qualitätsstandards, kurzen Reaktionszeiten und auf eine hohe Flexibilität für kundenspezifische Lösungen vor. Hierbei verstehen wir uns als umfassenden Lösungsanbieter und verlässlichen Partner für unsere Kunden aus der Abfall- und Entsorgungsindustrie in einem dynamisch wachsenden Markt." so Martin Friz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...