News

Biopolymer-basiert

Mehrlagenfolien mit natürlichen Beschichtungen

Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff werden speziell angepasst, um Produkte vor Umwelteinflüssen wie Licht, Verunreinigungen, Beschädigungen oder Mikroorganismen zu schützen. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt arbeitet das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS mit dem Folienhersteller Polifilm Extrusion an der Entwicklung biopolymerbasierter Folien für Lebensmittelverpackungen.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Software im Werkzeugbau

    Weg von Insellösungen im Formenbau

  2. Marke bleibt

    Henkel schließt Integration von Sonderhoff ab

  3. Trends in der Kunststofftechnik

    Mehr Aussteller beim Branchentreff-Lüdenscheid

  4. Recycling-Innovation

    Smart Control für Schneidmühlen ist preisverdächtig

  5. Formenbau modern

    Simulation der Kernverformung hilft bei Auswahl der Werkzeugmaterialien

Anzeige

Circular Economy

Igus investiert in Chemical Recycling

Erneuerbar, nachhaltig und Müll reduzierend: Diese Ziele stehen hinter der Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie (kurz: Cat-HTR). Mit ihr sollen sich, so die Entwickler, Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten chemisch zerlegen und aus den gewonnenen Stoffen wieder Kunststoffe erzeugen lassen.

mehr...

Folienabfälle recyclen

PE- und PP-Folienabfälle in die Produktion zurückführen

Hoher Automatisierungsgrad, moderne Connectivity-Lösungen und kurze Lieferzeiten der Anlagen sollen das Aufbereiten von Abfällen der Folienproduktion, speziell von PE- und PP-Folien attraktiver machen. Bis zu 100 Prozent des rezyklierten Materials können damit in den Produktionsprozess rückgeführt werden. Eine Heißabschlag-Granulierung mit Luftkühlung soll zu höheren Durchsätzen und niedrigeren Energie- und Infrastrukturkosten führen.

mehr...

Compoundieren

Premix sicher produzieren und dokumentieren

Ein „Multi-Ingredient-Handling System“ soll als Teil der Compoundieranlage die automatische Rezepturzusammenstellung und damit die Erfüllung hoher Anforderungen bezüglich konstanter Produktqualität, lückenloser Dokumentation und Chargenrückverfolgbarkeit ermöglichren.

mehr...

Additivgeschäft

Clariant verkauft Masterbatch-Geschäft

Ihr gesamtes Geschäft mit Masterbatches will Clariant an Polyone verkauft. Das Masterbatch-Geschäft werde mit 1,56 Milliarden Dollar bewertet. Dies entspreche etwa dem 12,2-fachen EBITDA, welches für die vergangenen zwölf Monate (bis September 2019) berichtet wurde. Dieser Betrag ist zum Abschluss der Transaktion zu zahlen, der voraussichtlich im 3. Quartal 2020 stattfinde.

mehr...

Recyclingmaschinen

Vecoplan investiert in Mitarbeiter und Maschinen

Die Westerwälder Vecoplan Anbieter von Maschinen und Anlagen, die Primär- und Sekundärrohstoffe im Produktions- und Wertstoffkreislauf zerkleinern, fördern und aufbereiten, meldet für das abgelaufenen Jahr voraussichtliches Umsatzplus im zweistelligen Prozentbereich und ein Plus von mehr als 20 Millionen im Auftragseingang.

mehr...

Wissenschaft

WAK wählt neuen Vorstand

Der Wissenschaftliche Arbeitskreis der Universitätsprofessoren der Kunststofftechnik (WAK) hat einen neuen Vorstand gewählt. Sprecher ist Christian Bonten, Institut für Kunststofftechnik, Universität Stuttgart.

mehr...
2541 Einträge
Seite [2 von 128]
Weiter zu Seite