Generationenwechsel

Meyke Entform-Elemente sichert die Kontinuität

Das vor allem für seine Zweistufen-Auswerfer bekannte Unternehmen Meyke Entform-Elemente holt die nächste Generation an Bord und sichert damit die Kontinuität für die kommenden Jahre. „Ich bin froh, mit dem Einstieg von Markus Böschemeyer als Mitgeschäftsführer nun die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilen zu können”, erklärt Geschäftsführer Hans-Joachim Meyke.

Markus Böschemeyer will die Produktion des Zweistufen-Auswerfers weiter ausbauen und automatisieren.

Der Firmengründer holt mit Markus Böschemeyer einen erfahrenen Wirtschaftsingenieur an den Unternehmenssitz Minden: Nach Stationen bei der Harting Technologiegruppe, Daimler und der Mahle Behr USA übernimmt der 33-Jährige die Verantwortung für die Fertigung des seit 30 Jahren etablierten Zweistufenauswerfers. „Wir werden die hohe Qualität, für die Meyke bekannt ist, beibehalten und gleichzeitig die Produktion mit termingenauer Lieferung ausbauen“, erklärt er.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Qualitätssicherung

Haidlmair übernimmt Testify

Den Linzer Softwareanbieter Testify, Entwickler der gleichnamigen Software zur digitalen und mobilen Qualitätssicherung, wird komplett vom Formenbauer Haidlmair übernommen. Bislang war Testify eine Tochter von Dataformers, an dem Haidlmair mit einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messe Frankfurt

Formnext macht (3D)-Druck mit Neuerungen

Die fünfte Ausgabe der Formnext mit Themen rund um die additive Produktion wird vom 19. bis 22. November 2019 in Frankfurt/M. stattfinden. Angekündigt sind nicht nur erneut mehr Aussteller und Ausstellungsfläche, sondern weitere Sonderschauen und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite