Meusburger auf der K 2022

Annina Schopen,

Digitale Helfer und Heißkanaltechnik

Auf der K stehen bei Meusburger in diesem Jahr die standardisierten Formaufbauten im Fokus. Außerdem stellt der Normalienhersteller das Sortiment für Spritzgießer und die Lösungen für die Heißkanaltechnik vor.

© Meusburger

Bei der diesjährigen K-Messe spielte das Sortiment für Spritzgießer am Meusburger-Stand eine große Rolle, kündigte der Normalienhersteller an. Für einen sicheren und problemlosen Betrieb gibt es zwei Grundvoraussetzungen: die Verwendung hochwertiger Werkzeuge und eine schnelle Lieferung bei Ersatzteilbedarf. Dazu biete Meusburger ein breites Sortiment mit über 96.000 Artikeln, die alle sofort ab Lager lieferbar seien. Speziell für Spritzgießer hat Meusburger außerdem unter www.meusburger.com/spritzgiesser einen Bereich auf der Website eingerichtet, der die Kunden optimal dabei unterstützt, den Überblick über die große Produktvielfalt zu behalten.

Standardisierte und individuelle Lösungen für die Heißkanaltechnik

Meusburger präsentiert außerdem den Bereich Heißkanaltechnik auf der K 2022. Dazu gehören sowohl standardisierte Heißkanaltechnik als auch kundenspezifische Lösungen. Von der Engineering- und Designphase über die Inbetriebnahme bis zur Wartung werden die Kunden von Meusburger ganzheitlich betreut und erhalten in jeder Projektphase innerhalb von 24 Stunden Feedback, verspricht das Unternehmen. Auf der Messe können sich alle Interessierten vor Ort über das Sortiment informieren.

Anzeige

Digitale Helfer zur Erleichterung des Arbeitsalltags

Als besonderes Highlight wurde außerdem die Spritzgießmaschine der Firma Engel angekündigt, an der alle Besucher:innen die Produktion von Brotdosen live mitverfolgen können. Daneben werde der spezielle Bereich für Konstrukteure ein weiteres Highlight sein, kündigte Meusburger an. Hier sollen die Funktionen und Bereiche der Meusburger Online-Welt vorgestellt werden. Es werde beispielsweise die Möglichkeit bestehen, einen Einblick in die Assistenten und Konfiguratoren für Formaufbauten zu erhalten, die das Zusammenstellen von zueinander passenden Platten und die Berechnung der dazugehörigen Einbauteile mit anschließendem CAD-Export ermöglichen.

Halle 1, Stand C30

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite