Hasco-Portal

Annina Schopen,

Offline- und Online-Engineering im Formenbau

Das Hasco-Portal bietet Konstrukteuren von Spritzgießwerkzeugen online bereits diverse Möglichkeiten  – vom Formaufbauassistenten über die Stücklistengenerierung bis hin zur Bestellung von Qualitätsnormalien.

Mit dem Standard Engineering Tool stellt Hasco eine neu entwickelte Offline-Software zur Verfügung. © Hasco

Mit dem neuen Standard Engineering Tool (SET) stellt der Normalienhersteller eine neu entwickelte Offline-Software zur Verfügung, die auf die Bedürfnisse im Formenbau zugeschnitten ist. Da CAD-Rechner in der Konstruktion oftmals aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Internet verbunden sind, soll das SET als Offline-Version eine Lösung bieten: Nach der Installation lasse sich die gesamte Produktbibliothek auf dem CAD-Arbeitsplatz nutzen.

Durch regelmäßige Updates habe der Nutzer Zugriff auf mehr als 100.000 Qualitätsnormalien, aktuelle Produktdaten und neue Informationen, so Hasco. Das Tool ermöglicht Konstrukteuren auch, die benötigten Qualitätsnormalien in die Konstruktion einzusetzen. Dabei unterstützt der Formaufbauassistent aus dem Hasco-Portal. Zudem stehen individuell anpassbare Schnittstellen für alle gängigen CAD-Systeme zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießwerkzeugbau

Auf den Lieferanten kommt es an

Werkzeug- und Formenbauer müssen ihre Projekte mit kurzen Durchlaufzeiten, niedrigen Kosten, aber dennoch in der geforderten Qualität bauen. Meusburger bietet seinen Kunden einen Komplettservice. Bei DTL wurde so ein bestehendes Spritzgießwerkzeug...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite