Rundklinkeneinheiten

Annina Schopen,

Für definierte Bewegung und Arretierung

Normalienspezialist Hasco hat Rundklinkeneinheiten mit ziehender und mit schiebender Wirkung im Programm.

Um eine definierte Bewegung und Arretierung der beweglichen Platten zu ermöglichen, hat Hasco die Rundklinkeneinheiten Z1780/... und Z1782/... entwickelt. © Hasco

Bei komplexen Spritz- oder Druckgießwerkzeugen ist mitunter eine zweite Werkzeugtrennebene oder eine weitere Entformungsebene erforderlich, beispielsweise bei Dreiplattenwerkzeugen oder bei Werkzeugen mit doppelten Auswerferpaketen. Um eine definierte Bewegung und Arretierung der beweglichen Platten zu ermöglichen, hat Hasco speziell für solche Anwendungen die Rundklinkeneinheiten Z1780/... und Z1782/... entwickelt.

Die kompakten Rundklinkeneinheiten zeichnen sich laut Hersteller durch eine umlaufende Mehrfachverriegelung aus, welche einen optimalen Kraftfluss ermöglichen sollen. Die Rundklinkeneinheiten Z1780/… mit ziehender und Z1782/… mit schiebender Wirkung sollen sich außerdem flexibel und vielseitig einbauen lassen, heißt es weiter. Ein Ausgleich des Wärmeausdehnungsversatzes sowie ein integrierter Kollisionsschutz tragen zusätzlich zur Prozesssicherheit bei.

Beide Rundklinkeneinheiten sind in drei Größen und verschiedenen Längen für eine große Hubvielfalt ab Lager verfügbar und ermöglichen so eine große Bandbreite individueller Werkzeugaufbauten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite