Klimaanlage Audi TT

Kunststoffe für den richtigen Dreh

Der Trend zum Einkauf kompletter Baugruppen geht in der Automobilindustrie weiter. Ein Beispiel dafür liefert das Bedienelement der Klimafunktion im Audi TT.

Bedienelement der Klimafunktion im Audi TT

Im neuen Audi TT kommt kein herkömmlich konzipiertes Klimabediensystem zum Einsatz. Die Designer setzen auf Bedienelemente, die in die Luftausströmer integriert sind. So finden sich in der Armaturentafel fünf runde Luftausströmer, in deren Mitte jeweils ein Bedienelement für die Klimaregelung eingefügt ist. Je nach Ausstattung ist die Oberfläche im Black Panel Design oder herkömmlich lackiert und gelasert ausgeführt. Neben den Bedienelementen liefert das Unternehmen Preh die entsprechende Regelungselektronik und -software. In diversen Erprobungsfahrten unter extremer Hitze und Kälte sowie in Windkanaltests wurde das System abgestimmt.

Hierbei sei die Realisierung einer hochwertigen Haptik inklusive der Integration einzelner Displays in dem begrenzten Bauraum eine besondere Herausforderung gewesen. Letztlich hätten die Designvorgaben nur umgesetzt werden können, weil bereits in frühen Entwicklungsphasen alle späteren Fertigungsschritte im gemeinsamen Projektteam von Audi und Preh und den entsprechenden Fachabteilungen geplant worden seien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Forschung in Österreich

Schalterlos durch den Alltag

Schalter und Knöpfe zum Drücken und Drehen an Alltagsgeräten sollen künftig passè sein. Zumindest wenn es nach den Vorstellungen von Forschern aus Linz Weiz und Leoben geht. Gemeinsam entwickeln 14 Unternehmen und Forschungseinrichtungen nun in...

mehr...
Anzeige

Drucktechnik

Schöner Schein

Kreativere und personalisierte Endprodukte sollen mit neuen Systemen zum Bedrucken von Kunststoffen effizienter zu erstellen sein. Vor allem im Consumer-Bereich ist gerade bei hohen Stückzahlen eine steigende Nachfrage nach stärker ins Auge...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...