Chrome-Star

Kennzeichnen in Metall-Qualität

Schriftzüge und Logos lassen sich in hoher Qualität auf verschiedenen Substraten abscheiden. Erzielt werden Dekorationen in hochwertiger Anmutung.

Die mit galvanischer Abscheidung von Nickel und Chrom hergestellten Schriftzüge unter dem Namen Chrome-Star bringen die Vorteile von Echtmetall mit: Sie sind beständig gegen chemische und korrosive Einflüsse, weitgehend resistent gegen Lebensmitteleinflüsse und Haushaltsreiniger, bieten eine harte, kratzfeste Oberfläche und metallischen Cool-Touch. Derzeit bietet das Unternehmen Zahn in Zusammenarbeit mit einem Partner die Möglichkeit, Beschriftungen in vier Varianten zu produzieren: Ein brillantes, bläulich schimmerndes Aussehen erhalten die Zeichen in der chromglänzenden Ausführung. Edel mutet ein Chrome-Star an, da die matte Chromoberfläche durch einen feinen, glänzenden Rand gefasst werden kann. Eine optimale Lesbarkeit auf hellen und glänzenden Untergründen wird mit den Varianten Chrom Anthrazit in matt oder glänzend erzielt.

Alle Ausführungen weisen aufgrund der elektrochemischen Abscheidung hohe Brillanz und Konturtreue ohne Stanzgrat auf. Die Prozessführung garantiert laut Hersteller die Homogenität der Schichtdickenverteilung und die Reproduzierbarkeit. Die abgeschiedene Schicht wird bei den nächsten Arbeitsschritten mit einer Folie geschützt. Sobald die Schriftzüge auf die Applikationsfolie übertragen sind wird auf der Rückseite Klebstoff aufgebracht. Der Klebstofftyp ist dem Substrat, auf das der Schriftzug übertragen werden soll, angepasst, so dass keine weitere Vorbehandlung des Untergrundes notwendig ist. Die Kleberschicht wird mit Papier abgedeckt und die Schilder daraufhin vereinzelt. Nun stehen diese dem Endanwender für den Einsatz zur Verfügung.

Anzeige

Die Chrome-Star-Beschriftungen können auf allen eindimensional gewölbten Flächen, die beklebbar sind, eingesetzt werden. Schriftweite und -größe sind flexibel und in Strichbreiten ab 0,8 Millimeter realisierbar. Die Schriftzüge lassen sich durch das Handling mit Trägerfolie, die mit Applikationshilfen, wie Bohrungen oder Anlagewinkel, versehen werden kann, leicht von Hand oder automatisiert auf der Oberfläche anbringen. Hierfür steht jetzt eine mechanische Applikationseinheit zur Verfügung. Das Anbringen der Chrome-Star Schriftzüge mit dieser Einheit ist manuell, halbautomatisiert oder in den Produktionsablauf integriert möglich.

Der auf das Bauteil übertragene Schriftzug, Kleber- und Metallschicht, ist 80 bis 90 µm dick. Bei Herstellung der Schilder fallen keine Werkzeugkosten an. Dank ihres metallischen Charakters verschmutzen sie kaum, sind inert gegenüber den meisten chemischen Reinigungsmitteln und können dank geringer Auftragshöhe einfach gereinigt werden. Die Wärmebeständigkeit des Klebstoffs liegt bei 100 °C, so dass diese Art der Produktkennzeichnung für den Innen- und Außenbereich geeignet ist.

Eingesetzt werden können solch hochwertige Kennzeichnungen überall dort, wo bisher gedruckt wird oder Folienanwendungen eingesetzt werden. So zum Beispiel bei weißer und brauner Ware, am Fahrzeuginterieur, an Zweirädern, bei Koffern und Taschen, Telekommunikationsgeräten und Notebooks, elektrischen Dentalgeräten, medizinischen Apparaten, aber auch für Kosmetik- und Präsentverpackungen oder auch für das Papierdesign.

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

PE-Rohre

Tintenstrahl statt Heißprägung

Rohrhersteller Agru-Frank setzt auf flexibel programmierbare KennzeichnungRohre für die Gas- und Wasserversorgung müssen aus Sicherheitsgründen dauerhaft gekennzeichnet sein. Die bei Agru-Frank eingesetzten Tintenstrahldrucker vereinfachen mit...

mehr...

News zur Fakuma

Laser, Tinte oder Etikett

Anforderungsgerechte Lösungen wählenProduzentenhaftung, Fälschungssicherheit, Rückverfolgbarkeit oder einfach Information für den Kunden – Produkte und Bauteile aus Kunststoff werden aus unterschiedlichen Gründen gekennzeichnet.

mehr...

Kunststoff-Bedruckung

Weiß auf Schwarz

So oder auch umgekehrt lassen sich Informationen auf schwierige Kunststoffoberflächen drucken, verspricht der Hersteller.Zu sehen sein soll das während der Fakuma, wo verschiedene Systeme für UV-Tinten der Farben Schwarz und Weiß drucken sollen,...

mehr...