Expression, Farben und Strukturen

Neue Oberflächenstrukturen und Farben

Neben der vielfältigen Farbgestaltung bieten spezielle Oberflächenstrukturen diverse Möglichkeiten der Produktdifferenzierung und damit einen Vorteil im Wettbewerb.

Kunststoffe zeichnen sich durch hohe Variantenvielfalt in der geometrischen Gestaltung und Farbgebung aus. Oberflächenstrukturen bilden, so der Anbieter, eine neue Dimension in der Werkstoffkollektion Expression 2009. Sechs Strukturen fügen Tiefe und Interesse hinzu, ohne dass eine separate Lackierung erforderlich ist. Im Zusammenspiel mit einer Farbeinstellung oder einem weiteren Effekt sollen diese Strukturen ein einzigartiges Aussehen mit einem ebensolchen Tasterlebnis verbinden, während nebenbei die Systemkosten reduziert werden. Farben und Strukturen sollen die Kunden aktiv zu einer kreativen Betrachtungsweise für ihre Anwendungen anregen. Es stehen vier Trend-Kollektionen bereit: Oberflächenstrukturen, Grün- und Weißtöne, und Something Else. Sie sind in einer Reihe von Farben und Visualfx Materialien mit speziellen Effekten verfügbar.

Die Color Innovation Center sollen Kunden helfen, interessante Anwendungen in die Praxis umzusetzen. Die Center stellen eine Reihe von Designideen und technischen Fachkenntnissen von der Auswahl bis zur Umsetzung der Designvorstellungen zur Verfügung.

Aus den Werkstoffen und ihren Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich mehr als 50.000 dynamische Farbvarianten, Füllgrade und Ableitungen sowie spezielle Anmutungen. Effekte wie Diamantlook, Marmorierung, Glitzer-, Frost-, Rauch- und Schillereffekte – von denen einige auf dem globalen Kunststoffsektor Exklusivität beanspruchen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rauer Rundriemen

Da geht’s rau zu

Nach dem Rundriemen mit glatter Oberfläche wird nun ein verschweißbarer Rundriemen mit rauer Oberfläche vorgestellt. Mit ihrer speziellen Rauigkeit sollen die Rundriemen hohe Reibwerte erreichen. Zudem seien sie langlebig und weisen hohe...

mehr...

LDS-Verfahren

Struktur reinbringen

Mit Hilfe eines neuen Verfahrens lassen sich elektronischer Schaltungen auf dreidimensionalen Kunststoffteilen einfacher strukturieren.Elektronische Schaltungen direkt auf dreidimensionalen spritzgegossenen Kunststoffteilen produzieren – das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Klimaanlage Audi TT

Kunststoffe für den richtigen Dreh

Der Trend zum Einkauf kompletter Baugruppen geht in der Automobilindustrie weiter. Ein Beispiel dafür liefert das Bedienelement der Klimafunktion im Audi TT. Im neuen Audi TT kommt kein herkömmlich konzipiertes Klimabediensystem zum Einsatz.

mehr...

Drucktechnik

Schöner Schein

Kreativere und personalisierte Endprodukte sollen mit neuen Systemen zum Bedrucken von Kunststoffen effizienter zu erstellen sein. Vor allem im Consumer-Bereich ist gerade bei hohen Stückzahlen eine steigende Nachfrage nach stärker ins Auge...

mehr...