Schwingschleifer

Mehr Schleifer im Betrieb

Erweitert wurde das Sortiment der mit Druckluft betriebenen Exzenterschleifern.

Hinzugekommen ist eine Maschine mit kleinerem Schleifteller-Durchmesser und ein neuer Schwingschleifer. Wie der Anbieter, 3M Deutschland, hervorhebt, sind auch diese neuen Schleifer wahlweise mit integrierter Selbstabsaugung oder mit einer Anschlussmöglichkeit an ein externes Absaugsystem erhältlich. Und wie seine größeren „Kollegen“ würde auch der kleine Neuzugang durch seinen vibrationsarmen Lauf, breite Luftkanäle sowie dank seiner robusten Bauweise mit einer langen Maschinenstandzeit punkten. Mit seinem 2,5 Millimeter Schleifhub und einem Schleifteller mit 76 Millimeter Durchmesser spiele er seine Vorteile besonders bei der Bearbeitung kleiner Flächen aus. Zusammen mit den passenden Schleifscheiben, die in unterschiedlichen Körnungen von P80 bis P1000 zur Verfügung stehen, eigne er sie sich für die Bearbeitung von unterschiedlichen Oberflächen.

Das gilt auch für den neuen Schwingschleifer, der sich besonders für kleinere Flächen, Ecken und schwer zugängliche Stellen sowie für Arbeiten über Kopf eignet. Die extra breiten Luftkanäle auf der Schleiffläche von 76 mal 102 Millimeter würden speziell bei hoher Abtragsleistung für eine schnelle und gründliche Absaugung des Schleifstaubes vom Werkstück sowie für einen sauberen Arbeitsplatz sorgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Chancen für Zulieferer

Leichtbau und Elektromobilität

„Welche Bedeutung hat der Leichtbau im Zeitalter der Elektromobilität?“ – mit dieser Frage eröffnete Axel Tuchlenski, Lanxess Deutschland und Vorstand des Vereins Kunststoffland NRW die ausgebuchte Veranstaltung beim Vereinsmitglied 3M in Neuss und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Klimaanlage Audi TT

Kunststoffe für den richtigen Dreh

Der Trend zum Einkauf kompletter Baugruppen geht in der Automobilindustrie weiter. Ein Beispiel dafür liefert das Bedienelement der Klimafunktion im Audi TT. Im neuen Audi TT kommt kein herkömmlich konzipiertes Klimabediensystem zum Einsatz.

mehr...

Drucktechnik

Schöner Schein

Kreativere und personalisierte Endprodukte sollen mit neuen Systemen zum Bedrucken von Kunststoffen effizienter zu erstellen sein. Vor allem im Consumer-Bereich ist gerade bei hohen Stückzahlen eine steigende Nachfrage nach stärker ins Auge...

mehr...