Laser eMark

Einstieg in die Laserschrift

Als kostengünstiges Einstiegsmodell wurde dieser neue CO2-Laser auf der Interpack vorgestellt.

Variable Daten wie alphanumerische Texte, Datum, Uhrzeit, Barcodes, Datamatrix-Codes und Graphiken werden auf verschiedene Materialien aufgebracht. Codierungen sind im Produktstillstand und in der Bewegung möglich: mit dem neuen CO2-Laser e-Mark von Bluhm Systeme. Dieses neue Gerät im unteren Produktsegment dient als 10-Watt-Lasersystem zur dauerhaften Beschriftung von Produkten und Verpackungen. Das System würde laut Anbieter durch einfaches Handling überzeugen: Eine separate Bedieneinheit sei nicht erforderlich, Layouts können einfach ohne PC per Memorystick auf den Laser übertragen werden. Optional steht ein Bedienpanel zur Verfügung, das bei Einsatz mehrerer Laser-Systeme wechselweise eingesetzt werden kann. Das System lasse sich sowohl vertikal als auch horizontal in die Produktlinie integrieren. Das Markierfeld beträgt 100 × 100 Millimeter, optional sei eine System-Variante für 50 × 50 Millimeter verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Produkt der Woche

ALL IN ONE

Unkomplizierter Einstieg in die Laserbeschriftung mit der Komplettlösung DPLSmart Marker und WorkstationBASIC. Mit der Kombination aus DPLSmart Marker mit der WorkstationBASIC der ACI Laser GmbH erhalten Anwender ein kompaktes System zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige