Pulverbeschichtung für Rohrsysteme

Sicher geerdet

Eine neue, leitfähige und FDA-zugelassene Pulverbeschichtung für Rohrsysteme gewährleistet die Ableitung elektrischer Aufladungen und macht Erdungskabel überflüssig.

Die neue Anlage soll zunächst natürlich die makellose Außen- und Innenbeschichtung der Rohrteile gewährleisten. Die eigentliche Innovation ist laut Unternehmen jedoch das verwendete Pulver: Es ist elektrisch leitfähig und entspricht gleichzeitig den Anforderungen der amerikanischen FDA zur Lebensmittelsicherheit. Eine bislang nicht da gewesene Kombination, heißt es. Für Kunststoffverarbeiter weit interessanter dürfte aber folgende Information sein: Die Spannringverbindung des Herstellers ist mit einem leitfähigen Bördeldichtring ausgestattet und gewährleistet in Verbindung mit der leitfähigen Pulverbeschichtung die Ableitung elektrischer Aufladungen. Aufwändig zu installierende Erdungskabel und Erdungslaschen werden damit überflüssig. Die neue Technik ist laut Angaben ohne Aufpreis erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Klimaanlage Audi TT

Kunststoffe für den richtigen Dreh

Der Trend zum Einkauf kompletter Baugruppen geht in der Automobilindustrie weiter. Ein Beispiel dafür liefert das Bedienelement der Klimafunktion im Audi TT. Im neuen Audi TT kommt kein herkömmlich konzipiertes Klimabediensystem zum Einsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drucktechnik

Schöner Schein

Kreativere und personalisierte Endprodukte sollen mit neuen Systemen zum Bedrucken von Kunststoffen effizienter zu erstellen sein. Vor allem im Consumer-Bereich ist gerade bei hohen Stückzahlen eine steigende Nachfrage nach stärker ins Auge...

mehr...