Berufsbegleitende Weiterbildung

Erste Master Kunststofftechnik aus berufsbegleitendem Studium

Am Samstag, dem 24. Oktober 2015, fand an der Hochschule Schmalkalden die jährliche Festveranstaltung zur Verabschiedung der Absolventen der Fakultäten Maschinenbau und Elektrotechnik statt.

Die ersten Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs haben erfolgreich abgeschlossen. (Bild: FH Schmalkalden)

Neben den Absolventen der Vollzeitstudiengänge wurden erstmals Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiums „Angewandte Kunststofftechnik“ verabschiedet. Das berufsbegleitende Masterprogramm ermöglicht das Erreichen des anerkannten Abschlusses Master of Engineering in fünf Semestern ohne Unterbrechung der beruflichen Karriere.

Thomas Seul, Vertreter des Rektorats und Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Masterstudiums Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.), ließ nach einer unterhaltsamen Rede, für die Absolventen die Korken knallen und wünschte den frischgebackenen Ingenieuren alles erdenklich Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Informationen zum Studiengang stehen unter www.hs-schmalkalden.de/Kunststofftechnik_MEng zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeit

PVC-Branche entwickelt Programm bis 2030

Am virtuellen Nachhaltigkeitsforum Circularvinyl von VinylPlus, dem Nachhaltigkeitsprogramm der europäischen PVC-Branche, beteiligten sich mehr als 180 Teilnehmer aus 24 Ländern. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die wichtigsten bisherigen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Wir geben unser Wissen weiter

Als Traditionsunternehmen mit knapp 45 Jahren hoch spezialisierter Erfahrung im Schlauchkopf und Extruderbau möchten wir unser Wissen weitergeben, um die Vorteile des Extrusionsblasformens mit Ihnen zu teilen und die Vorteile dieser...

mehr...