Plast-Szene

I Im alten Firmensitz der Topas GmbH, Dresden reichte der Platz nicht mehr aus, um effektiv zu produzieren und zu entwickeln. Deshalb entschloss sich das deutschland- und weltweit tätige Unternehmen nicht nur ein zusätzliches Gebäude zu bauen, sondern in einen neuen und erweiterten Firmensitz zu investieren. Im Dezember 2008 wurde ein Büro- und Laborgebäude von 700 Quadratmetern, eine effiziente Montage und eine Lagerhalle von 650 Quadratmetern auf der Oskar Röder Straße 12 in Dresden eingeweiht und bezogen. Der neue Firmensitz bietet nicht nur die erforderliche Infrastruktur für eine effiziente interne und kundenorientierte Kommunikation, sondern auch genügend Raum und Platz, um das angestrebte Wachstum langfristig mit zu gewährleisten. Zur Produktpalette zählen vor allem Geräte zur Aerosolgenerierung und zur Messung von Partikelngrößen in gasförmigen und flüssigen Medien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige