Plast-Szene

I F.W. Breidenbach hat seine Kapazitäten mit einem neuen Werk am Standort Linsengericht erweitert. Das mehr als 2000 Quadratmeter große Gebäude hat das Logistikzentrum und den Werkzeugbau sowie teilweise die Montage aufgenommen. Im Hauptwerk wird der entstandene freie Raum für eine neuen Anlage zur Zwei-Komponenten-Fertigung und für Spritzgieß-Maschinen zur Herstellung größerer Formteile genutzt. Zur Zeit entsteht eine Fertigungslinie, die unter Reinraumbedingungen arbeitet, um den hohen Anforderungen an medizintechnischen Teilen gerecht zu werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige