Plast-Szene

I Die Rezession hat im 4. Quartal 2008 auch die Zulieferer technischer Kunststoffteile erreicht. Zum Jahresende brachen die Auftragseingänge besonders im Automobilbereich zum Teil drastisch ein und führten zu einem Produktionsrückgang von rund 18 Prozent, meldet Tecpart – Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Abnehmerbranchen stornierten oder reduzierten bereits gesetzte Aufträge und bauten Lagerbestände ab. Mit einer Normalisierung der gesamtwirtschaftlichen Situation und der Teileabrufe wird sich in den kommenden Monaten auch die Auftragslage und Auslastung der Kunststoff-Zulieferer wieder stabilisieren, wenn auch auf deutlich niedrigerem Niveau, prognostiziert Tecpart. Von vollen Auftragsbüchern und der höchst zufriedenstellenden Zeit des Wirtschaftsbooms, relativiert Geschäftsführer Wilhelm Crößmann, müsse man sich 2009 verabschieden. Dieses Jahr werde schwierig, aber auch spannend.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige