Plast-Szene

I Für die Zukunftsfähigkeit und die Stabilität des Standorts Viechtach setzt Rehau bis 2010 auf zahlreiche Erweiterungen und Modernisierungen. Das Unternehmen investiert rund 56 Millionen Euro in neue und umweltfreundliche Fertigungsverfahren in beiden Viechtacher Werken. Großes Augenmerk richtet man nach eigenen Angaben beim Ausbau beider Werke auf umweltfreundliche und energieeffiziente Techniken. Zur nachhaltigen Energieeinsparung sind Investitionen in Isolierungsmaßnahmen, neue und geänderte Prozesstechniken sowie moderne Wärmerückgewinnungsanlagen geplant. Im Zuge der Erweiterung setzt das Unternehmen zudem auf Mehrwegsysteme und Recyclingtechnologien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige