Plast-Szene

I Um für die wachsende Nachfrage in Osteuropa, Russland, Asien und Südamerika gerüstet zu sein, hat die Nowofol Kunststoffprodukte GmbH & Co. KG Ende November letzten Jahres die zehnte Produktionsanlage für monoaxial verstreckte Flachfolien in Betrieb genommen. Zahlreiche Neuerungen und Modifikationen in der Extruder-, Antriebs- und Wickeltechnik sowie im Längsstreckwerk sollen eine wirtschaftliche, energiesparende und zugleich sichere Folienherstellung garantieren. Das in Siegsdorf ansässige Unternehmen sieht sich als führenden Hersteller von Flachfolien aus Polypropylen, HDPE und anderen Polyolefinen. Haupteinsatzgebiete sind technische Anwendungen, in denen planliegende, hochreißfeste und beschichtbare Folien benötigt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige