Plast-Szene

I Seit Anfang 2008 ist Heinz G. Schratt Generalsekretär von Plastics Europe Austria, der österreichischen Sektion der europäischen Kunststoffhersteller-Vereinigung. Gleichzeitig übernahm er die Funktion des Managing Directors der PVC-Herstellerorganisation API. Der Dipl.-Ing. folgt auf Theodor Znidaric, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Schratt ist seit 1986 als Marketing- und Kommunikationsberater tätig. Mit dem Thema Kunststoff ist Schratt vertraut: Zu seinen Kunden zählt seit nahezu 20 Jahren der ÖAKF, die Arbeitsgemeinschaft der heimischen Kunststofffenster-Hersteller. Als er- fahrener „Net- worker“ und Kommunikationsfach- mann betont der geborene Wiener die Bedeutung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit und Vernetzung der Kunststoff-Branche, um die eigenen unsere Interessen in die Diskussion einzubringen. Explizit nennt er in diesem Zusammenhang PlasticsEurope sowie ECVM (European Council of Vinyl Manufacturers) für die PVC-spezifischen Themen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf das Thema Brandschutz: Kunststoffen trauen viele Menschen wenig zu, wenn es um die Materialwahl in Umgebungen geht, die ein höheres Sicherheitsniveau verlangen. Das gilt speziell beispielsweise in Architektur und Fahrzeugbau.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige