Plast-Szene

I Die Gindele GmbH in Neuhausen im Enzkreis feierte Ende Januar die Einweihung ihres Firmenneubaus, der die bisherige Produktionsfläche des Formenbauers verdoppelt. Auch für die Arbeitsbereiche Konstruktion, Entwicklung, Qualitätssicherung und für die Verwaltung seien optimale Rahmenbedingungen, auch aus technischer Sicht, geschaffen worden, heißt es. Der geschäftsführende Gesellschafter Rudolf Gindele sieht in dem Neubau einen notwendigen Schritt, um den Anforderungen der Kunden auch künftig gerecht werden zu können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plast-Szene

Magna eröffnet Werk in der Türkei

Der Automobilzulieferer Magna International baut seine Präsenz in Osteuropa mit der Eröffnung eines neuen Werks im türkischen Kocaeli aus. Den Standort führen die Geschäftseinheiten Magna Exteriors and Interiors sowie Magna Mirrors und Magna...

mehr...