Plast-Szene

I Der Kunststoff-Distributor Ultrapolymers Deutschland hat die Biopolymere von FKuR, Willich, in sein Portfolio aufgenommen. Die Mitte Juli getroffene Vertriebsvereinbarung gilt für alle Typen auf Basis von Cellulose und Polymilchsäure (PLA) sowie für Compounds auf Holzfaserbasis (WPC, Wood Polymer Composites), die im Spritzguss verarbeitet werden. Bio-Flex Compounds sind nach Herstellerangaben biologisch abbaubare PLA/Copolyester-Blends mit hoher Steifigkeit und zugleich guter Schlagzähigkeit und Dehnung bis hin zu sehr flexiblen Typen. Sie seien problemlos mit Masterbatch einfärbbar. Bio-Flex F 682 CF ist für den Lebensmittelkontakt zugelassen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plast-Szene

Magna eröffnet Werk in der Türkei

Der Automobilzulieferer Magna International baut seine Präsenz in Osteuropa mit der Eröffnung eines neuen Werks im türkischen Kocaeli aus. Den Standort führen die Geschäftseinheiten Magna Exteriors and Interiors sowie Magna Mirrors und Magna...

mehr...