Plast-Szene

Neue Pallmann Website online

Internationalität demonstriert die stark überarbeitete Seite nicht nur mit dem Kürzel .eu am Unternehmensnamen des Herstellers von Zerkleinerungs- und Aufbereitungsmaschinen, sondern durch ihre Mehrsprachigkeit. In jedem Fall aber zeigt sie sich informativ, kompakt und benutzerfreundlich. Erfreulich: Zugunsten des schnellen Seitenaufbaus wurde auf überflüssige Animationen verzichtet.

Mit wenigen Klicks gelangt man zu den gesuchten Produkten. Auf der linken Seite nach Anwendungsbereichen gegliedert, ermöglicht die Webseite das Auffinden der Informationen zu den verschiedenen Anwendungen. Die integrierte Suchfunktion findet alle Themen in denen der Suchbegriff enthalten ist. Für direkte Anfragen ist auf den entsprechenden Seiten ein Anfrageformular aufrufbar. Pressetexte und aktuelle Messeinformationen sind in den entsprechenden Kategorien zu finden, ebenso wie die Kontaktdaten der Vertretungen in den einzelnen Ländern. Zu den aktuell nutzbaren Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch sollen je nach Anforderungen weitere kommen, das gelte auch für die Inhalte, kündigt Pallmann an. Zu erreichen ist die Seite unter www.pallmann.eu.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plast-Szene

Magna eröffnet Werk in der Türkei

Der Automobilzulieferer Magna International baut seine Präsenz in Osteuropa mit der Eröffnung eines neuen Werks im türkischen Kocaeli aus. Den Standort führen die Geschäftseinheiten Magna Exteriors and Interiors sowie Magna Mirrors und Magna...

mehr...