Plast Szene

I Elastogran, die Tochtergesellschaft der BASF, plant den Erwerb des niederländischen Polyurethan-Systemhauses Polymer Chemical Company B.V. (PCC). Ein Vertrag über die geplante Akquisition wurde Mitte Februar zwischen den Parteien unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. PCC wurde 1976 gegründet und ist seitdem als selbstständiges Systemhaus vor allem für Polyurethan-Hartschaumsysteme und Sprüh-Coatings tätig. PCC beschäftigt rund 30 Mitarbeiter, das 10.000 Quadratmeter große Firmengelände liegt in Boxtel, nahe Tilburg. Nach Abschluss der geplanten Akquisition soll PCC als Tochtergesellschaft unter dem Namen „Elastogran BeNeLux B.V.” in die Elastogran-Gruppe integriert werden. „Mit der Übernahme dieses erfolgreichen Systemhauses stärken wir nachhaltig unsere Position im attraktiven Benelux-Markt und damit unsere Marktführerschaft bei Polyurethan-(PUR-)Systemen in Europa“, sagt Dr. Uwe Hartwig, Mitglied der Elastogran-Geschäftsführung. „Obwohl dieser Schritt einen tiefen Eingriff ins Firmengeschehen bedeutet, sind wir der Überzeugung, dass die geplante Veräußerung unseres Hauses an die Elastogran-Gruppe der Kontinuität und Erweiterung des Geschäftes zugute kommt und sich sehr positiv auf das Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern und Mitarbeitern auswirken wird“, erläutert Wilfried Lochte, geschäftsführender Gesellschafter von PCC.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Plast-Szene

Magna eröffnet Werk in der Türkei

Der Automobilzulieferer Magna International baut seine Präsenz in Osteuropa mit der Eröffnung eines neuen Werks im türkischen Kocaeli aus. Den Standort führen die Geschäftseinheiten Magna Exteriors and Interiors sowie Magna Mirrors und Magna...

mehr...