Plast Szene

I Für das Jahr 2006 meldet Borealis einen Rekordgewinn von 327 Millionen Euro, was einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 45 Prozent entspricht. Neben den derzeit laufenden Investitionen in Forschung und Entwicklung wie dem Ausbau des internationalen Innovation Centre in Linz und die Errichtung einer Borstar Polypropylen-Versuchsanlage in Schwechat in der Größenordnung von mehr als 100 Millionen Euro wird in Schweden mit einem Aufwand von 370 Millionen Euro eine neue Produktionsanlage errichtet; ein umfangreiches Erweiterungsprogramm soll für Wachstum im Nahen Osten und in Asien sorgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Plast-Szene

Magna eröffnet Werk in der Türkei

Der Automobilzulieferer Magna International baut seine Präsenz in Osteuropa mit der Eröffnung eines neuen Werks im türkischen Kocaeli aus. Den Standort führen die Geschäftseinheiten Magna Exteriors and Interiors sowie Magna Mirrors und Magna...

mehr...