Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Branchen, Märkte, Verbände> Archiv> Mehr Wissen für den Formen- und Werkzeugbau

ToolserviceMehr Wissen für den Formen- und Werkzeugbau

Komprimierte Informationen zu interessanten Themen des Formen- und Werkzeugbaus soll eine neue, zweitägige Vortragsveranstaltung des Normalienherstellers Strack Norma und einigen seiner Partner bieten.

sep
sep
sep
sep
Toolservice: Mehr Wissen für den Formen- und Werkzeugbau

Lüdenscheid, nahe der Grenze zwischen Sauerland und Bergischem Land, liegt im wohl größten Zentrum des deutschen Werkzeugbaus. Unzählige Kunststoff- und Blechverarbeiter, zum großen Teil mit eigenem Formen- oder Werkzeugbau agierend, und eine Fülle reiner Formen- oder Werkzeugbauer sind in der Region angesiedelt. Für diese Klientel hat der Normalienanbieter Strack Norma ein Veranstaltungskonzept entwickelt, das – statt platter Werbung – konzentrierte Informationen rund um den Formen- und Werkzeugbau vermitteln soll. Erstmals findet die Tagung unter dem Namen Toolservice am 28. und 29. April 2009 in den Räumen von Strack Norma in Lüdenscheid statt.

Der erste Tag widmet sich Fragen des Formenbaus und damit der Kunststoffverarbeitung und Druckgießtechnik. Themen werden voraussichtlich unter anderem sein:

Anzeige

– Entformung von Hinterschneidungen

– Kunststoffformenstähle für den modernen Formenbau

– Unternehmensbesichtigung Strack Norma

– Tandem Technologie – Ausstoßsteigerung bis 100 Prozent durch Kühlzeitausnutzung

– Einsatz elektrischer Heizelemente im Heißkanal

– Einsatz von Schieberelementen

– Hohe Qualität durch Heisskanaltechnologie

Der zweite Veranstaltungstag richtet sich schwerpunktmäßig an die Spezialisten des Stanzwerkzeugbaus. Auch hier ist ein breites Spektrum an Themen vorgesehen, die den Werkzeugbau effizienter machen sollen:

– Innovative Werkzeugstahlkonzepte für das Schneiden, Stanzen und Umformen
– Stanzen mit Höchstgeschwindigkeit (Hi-Speedstanzen)

– Unternehmensbesichtigung Strack Norma

– 3D-Konstruktion von Schnitt-, Stanz- und Folgeverbundwerkzeugen in Höchstgeschwindigkeit mit VISI

– Schieberelemente PowerMax

– Der Einfluss von Geschwindigkeit auf den Stanzprozess

– Gasdruckfedern im modernen Werkzeugbau

Details der für die Teilnehmer kostenfreien – jedoch zahlenmäßig limitierten Veranstaltung – können direkt beim Veranstalter erfragt werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Minischieber Z4279 zum Entformen von Hinterschneidungen

MikropspritzgussHinterschneidungen entformen bei engen Bauraum

Immer mehr Bauteile müssen in einem Spritzgießwerkzeug in immer kleineren Baugrößen verbaut werden. Die Abmaße von Werkzeugen werden besonders bei kleinen und filigranen Bauteilen aus Kostengründen reduziert.

…mehr
News: Mehr Wissen für den Formen- und Werkzeugbau

NewsMehr Wissen für den Formen- und Werkzeugbau

Komprimierte Informationen zu interessanten Themen des Formen- und Werkzeugbaus soll eine neue, zweitägige Vortragsveranstaltung des Normalienherstellers Strack Norma und einigen seiner Partner bieten.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Ehemalige Weidenhammer-VerpackungstechnikSonoco schließt Werke in Bünde und Hockenheim

Sonoco Consumer Products Europe, nach eigenen Angaben größter europäischer Produzent von Kombidosen, meldet die Aufnahme von Verhandlungen mit Arbeitnehmervertetern, um das Werke in Bunde und das Werk Hockenheim 3 zu schließen. Dieser Schritt sei Teil eines übergreifenden Restrukturierungsprozesses. 2014 hatte Sonoco alle die Weidenhammer Packaging Group (WPG) mit allen Werken und Sitz in Hockenheim übernommen.

…mehr
Braskem Europe

Erfolgreiche Kunststoffproduktion in...Braskem produziert 5 Millionen Tonnen Polypropylen in Schkopau

Gleich zwei Meilensteine feierte Braskem Europe am Standort Schkopau. Die Einweihung eines neuen Prozessleitsystems und die Produktion 5-millionensten Tonne Polypropylen (PP) markieren wichtige Schritte in der Unternehmensgeschichte.

…mehr

UnternehmensübernahmeHeitkamp und Thumann erhöht Angebot für Balda

Die Heitkamp und Thumann Gruppe hat ihr Angebot für die Übernahme des operativen Geschäfts der Balda AG mit Sitz in Bad Oeynhausen um 4 Millionen Euro auf 74 Millionen Euro erhöht. Die Balda AG hat bestätigt, dass das verbesserte Angebot der familiengeführten Unternehmensgruppe die Bedingungen zum Wegfall des konkurrierenden Angebots von Paragon Partners erfüllt.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

Anzeige
Anzeige

Kunststoff Magazin bei Facebook und Twitter

Anzeige

Chinesische Ausgabe

E-Paper der chinesischen Ausgabe des Kunststoff Magazins


Schon gewußt?
Das Kunststoff Magazin gibt es auch in chinesischer Sprache. Für alle Interessierten steht hier das E-Paper zur Verfügung.

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den KM Newsletter abonnieren

Kunststoff Magazin Newsletter kostenfrei abonnieren

Der kostenlose Newsletter des Kunststoff Magazins informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

SCOPE Newsticker