Digitalisierung beim Spritzgießen

Höhere Produktivität und Qualität dank Transparenz

Komplexe galvanisierte Teile sind das Metier des Spritzgießers Gerhardi Kunststofftechnik. An mehreren Standorten in Deutschland und den USA entstehen veredelte Kunststoffeile für die Automobilindustrie. Die Produktion am größten Standort, Ibbenbüren mit rund 40 Spritzgießmaschinen, arbeitet auch mithilfe eines MES hocheffizient. Zudem ist die lückenlose Dokumentation jedes produzierten Teils inklusive einer Vielzahl von Produktions- und Qualitätsparametern sichergestellt.

Leichtbau

Schneller zur Glasfasermatte

Wer schneller in die Produktion will, benötigt schnellere die entsprechenden Anlagen. In nur rund vier Monaten – inklusive der Feiertage über Weihnachten und den Jahreswechsel wurde eine Hochleistungspresse für die Glasfasermattenproduktion geliefert.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 3

Meistgelesene Artikel

Cobots

Weitere Branchen automatisieren

Stärkere, agilere und vielseitigere Cobots erschließen neue Anwendungen. Vor allem Segmente wie Elektronik, Gesundheitswesen, Konsumgüter, Logistik sowie die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie investieren um einen oder mehrere Fertigungsschritte zu automatisieren.

mehr...
Anzeige

Wasserpflege

Ohne Chemie gegen Kalk, Biofilm und Korrosion

Mit Hilfe einer Frequenz- und Impulstechnologie sollen mikrobiologische Bestandteile in offenen und geschlossenen Wasserkreisläufen neutralisiert werden. Ziel ist es, die Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der Produktionsabläufe zu verbessern, sowie den Werterhalt der Produktionsanlagen sicherzustellen.

mehr...

Spritzgießen mehr Artikel lesen

Spritzgießbranche

Engel ist zurück auf Wachstumskurs

Im Rahmen einer Pressekonferenz gab Spritzgießmaschinenbauer und Systemanbieter Engel einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Aktuell ist demnach der Auftragsstand ist so hoch wie zuletzt im Jahr 2018 und es wird weiteres starkes Wachstum...

mehr...
Weitere Artikel zu Spritzgießen lesen

Extrusion mehr Artikel lesen

Ehrung

Ulrich Reifenhäuser in der Plastics Hall of Fame

Nach drei Jahren wurden wieder Persönlichkeiten der Kunststoffbranche in die „Plastics Hall of Fame“ aufgenommen – eine davon ist Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführer der Reifenhäuser Gruppe, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der Kunststoffmesse K...

mehr...
Weitere Artikel zu Extrusion lesen

Automatisierung mehr Artikel lesen

Automatisierung

Leichtigkeit im Einsatz

Die neue Variante eines Vakuum-Hebegerätes arbeitet mit einem Traversensystem. Auf der Basis eines umfangreichen Baukastensystems sind damit individuelle Produkt-Konfigurationen möglich und somit zusätzliche Hebeaufgaben zu lösen.

mehr...

digital networking days

Die Brücke zwischen OT und IT

Im Rahmen der „digital networking days“ wird Frank Woortmann zeigen, wie die „Brücke zwischen OT und IT“ in der industriellen Praxis zu organisieren ist, und wohin sie führt. Am praktischen Beispiel eines Werks in Bad Pyrmont werden Details...

mehr...
Weitere Artikel zu Automatisierung lesen

Formen + Schäumen mehr Artikel lesen

Blasformen

Altes und doch modernes Verfahren

Bis vor 20 Jahren stellte das Unternehmen Roth Tanks für die Heizöllagerung ausschließlich aus Stahlblech her. Dann begann zusätzlich die Produktion aus Kunststoff im Blasformverfahren. Diese damit nicht mehr junge Technologie wurde stetig...

mehr...

Blasformen

Kühlen von zwei Seiten

Kürze Kühlzeiten, weniger Spannungen in den Produkten sowie gerinere Kristallisationsraten verspricht ein spezielles Kühlsystem für die formgebenden Werkzeuge beim Blasformen. Um 15 Prozent oder mehr soll sich die Produktion damit steigern lassen.

mehr...
Weitere Artikel zu Formen + Schäumen lesen

FVK-Verarbeitung mehr Artikel lesen

Profile mit CfK-Kern

Kohlefaser und Aluminium im Verbund

Zum Verstärken von Bauteilen mit Kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) werden üblicherweise Patches aufgesetzt. Eher ungewöhnlich ist es, Faserhalbzeuge in einen Profilquerschnitt einzuziehen. Geringes Gewicht, Stabilität, Steifigkeit und Dämpfung...

mehr...
Weitere Artikel zu FVK-Verarbeitung lesen

Design + Konstruktion mehr Artikel lesen

Farbspektrum bei Neufahrzeugen

„Unbunt“ weiter vorn

Der BASF Color Report 2020 for Automotive OEM Coatings zeigt, dass sich das eingesetzte Spektrum an Farben in der Automobilbranche auf unkonventionelle Weise verändert und dabei eine breitere Auswahl an bunten Farbtönen von den Fließbändern der Welt...

mehr...
Weitere Artikel zu Design + Konstruktion lesen

3D-Druck mehr Artikel lesen

Weitere Artikel zu 3D-Druck lesen
Zur Startseite