Produktinformationen

HERBOLD Granulator

HERBOLD Granulator

mit Zwangsbeschickung (Patent beantragt)
Eine neue Lösung für die Materialzuführung an Zerkleinerungsmaschinen wird vorgestellt:
Das zu zerkleinernde Material fällt nicht mehr durch Schwerkraft in die Mahlkammer sondern wird horizontal durch eine Förderschnecke dem Rotor gleichmäßig zugeführt. Durch diese Art der Produktzuführung ergeben sich folgende Vorteile gegenüber der herkömmlichen Anordnung:
- Höhere Durchsatzleistung (30% bis 100%höhere Leistung bei gleicher Mühlengröße im Vergleich zu konventionellen Schneidmühlen)
- geringere Energieverbrauch 30% bis 50% geringerer Kraftbedarf im Vergleich zu Standardmühlen
- die Maschine ist nicht nur für Trockenmahlung, sondern auch für die Naßmahlung zum Waschen verschmutzter Abfälle lieferbar
- gleichmäßige Lastaufnahme des Rotors (weniger Feingut u. Staub im Mahlgut)
- geringere Schallemission (kein Herausspritzen des Materials)
Als besonderen Vorteil für den Anwender ergibt sich die Möglichkeit größerer Produktmengen in den Speicherbehälter aufzugeben und diese Menge automatisch zu verarbeiten. Ein kontinuierliches manuelles Beschicken der Materialzuführung durch den Bediener entfällt. Ebenfalls bietet diese Art der Zuführung dem Betreiber ein hohes Sicherheitsniveau durch gänzliches Vermeiden von Herausschleudern des aufgegebenen Produkts. Durch das Entfallen der typisch großen Öffnung für Förderband und/oder Handaufgabe ergibt sich weiterhin eine geringere Schallemission bei der Zerkleinerung. Belademöglichkeiten ergeben sich jetzt mit Gabelstapler oder Kippmulde.
Die vorgestellte Lösung eignet sich nicht nur für PET- Flaschen ideal, auch für vorgeshredderte Materialien einsetzbar.
Ihre Ansprechpartner bei herbold MECKESHEIM GmbH
Patrizia Tasca
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige