Produktinformationen

NanoEurope, fair & conference, 12. - 14. September

NanoEurope, fair & conference, 12. - 14. September

MESSE
Die NanoEurope ist die etablierte Praxis- und Wissensmesse für Mikro- und Nanotechnologie. Mit ihrem Messe- und Konferenzkonzept ist sie die führende Veranstaltung in Europa. Sie bietet Unternehmen aus unterschiedlichsten Technologie-Sektoren die Möglichkeit, Lösungen für die wirtschaftliche Umsetzungen von Forschungsergebnissen der Nano- und Mikrotechnologie zu präsentieren. Sie stammen mehrheitlich aus folgenden Technologie- und Forschungsfeldern:
- Werkstofftechnik
- Schichttechnologie
- Nanostrukturierung
- Analytik
- Oberflächenbearbeitung
- Forschung & Entwicklung etc.
KONFERENZEN
Das Potenzial der Nanotechnologie ist ausserordentlich gross, der Forschungszweig und die industriellen Anwendungen wachsen rasant. Jedoch konnten Forschungs-Ergebnisse noch nicht in allen Industriesektoren umgesetzt werden. Die NanoEurope stellt drei Schlüsselbranchen ins Zentrum und lässt Vertreter/innen aus der Industrie und Forschung zu Wort kommen. Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten einen Überblick über die Entwicklung der aufstrebenden Technologie. Folgende Konferenzen stehen zur Auswahl:
- Plastics - Nanokomposite für industrielle Anwendungen
- Medical Devices - Nanopartikel und -strukturen für Medizintechnik
- Textiles - Nanotechnologie für Textile Anwendungen
Die NanoEurope fördert die sichere Anwendung der Nanotechnologie durch die Konferenz:
- Nano Regulation - 2. Internationale Konferenz
NanoEurope, fair & conference, 12. - 14. September 2006
Informationen und Anmeldung unter http://www.nanoeurope.com
oder Tel. +41 (0)71 242 04 44
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...