Produktinformationen

Temperiergeräte Tempro Basic C 90/Primus C 90

Temperiergeräte Tempro Basic C 90/Primus C 90

Wittmann stellt ein Redesign der preisgünstigen Temperiergeräteserie für Wasser bis 90°C vor. Es werden 2 Modellreihen angeboten:
TEMPRO Basic C 90: Standardmäßig mit Umschaltung zum Leckstoppbetrieb und alternativ zum Aussaugen beim Formwechsel.
TEMPRO Primus C 90: Die preisgünstigste Variante, ebenfalls standardmäßig mit Umschaltung zum Saugbetrieb beim Formwechsel ausgestattet.
Das Volumen des Tanks für den Saugbetrieb wurden um ca. 40% erhöht, sodass auch bei längeren Schläuchen zur Form ein genügend großes Rücksaugvolumen zur Verfügung steht. Neu ist auch die praktische Abkühlfunktion, mit der die Form automatisch auf eine vorgewählte Sicherheitstemperatur ( z. B. 50° C ) gekühlt wird. Danach kann an der Spritzgiessform hantiert oder die Absaugung aktivieren werden.
Ein eigenes Konfigurationsmenü erlaubt die Einstellung der Dauer bis zur Aktivierung des Alarms (Toleranzüberwachung), eine Verlängern der Befüllzeit (Überfüllzeit) und die Einstellung eines Fühlerkorrekturwertes.
Die Steuerspanung für die Regelplatine wurde von 220V auf 24 V reduziert, sodass auch bei starken Spannungsschwankungen höchste Betriebs- und Prozesssicherheit garantiert wird.
Die Elektrik und Steuerungsbauteile sind in einer formschönen Kunststoffhaube untergebracht. Die Bedienung ist gleich wie bei der bisherigen Serie.
Die neue Serie TEMPRO Basic C 90 wird deutlich unter dem Preis des bisherigen Basismodells angeboten (ca 14%), das TEMPRO Primus C 90 wird trotz der Ausstattungserweiterungen zum bisherigen- äußerst attraktiven- Preis erhältlich sein.
Das komplette Peripheriegeräteprogramm von WITTMANN umfasst Roboter und Automatisierungseinrichtungen, die automatische Materialversorgung und Trocknung, samt Recycling der Kunststoffe, sowie die Werkzeugtemperierung und -Kühlung. Mit dieser umfassenden Peripheriegerätebaureihe bietet WITTMANN den Kunststoffverarbeitern Gesamtlösungen an, die alle Bedürfnisse abdecken - von autarken Fertigungszellen mit Einzonen-Temperiergerät, Zahnwalzenmühlen, Angußpickern und integrierten Saugfördergeräten bis zu zentral vernetzten und gesteuerten Systemlösungen mit zentralen Materialförderanlagen und -trocknung und Robotern samt Automatisierungseinrichtungen für die flexible Weiterbearbeitung von entnommenen Spritzgießteilen. Durch ein weltweites Netz von Niederlassungen kann ein perfekter Service vor Ort garantiert werden.
Ihre Ansprechpartner bei Wittmann Robot Systeme GmbH
Hans Hunsicker (Geschäftsführer)
Walter Klaus (Geschäftsführer)

Anzeige
Anzeige