Elbe Flugzeugwerke auditiert das KUZ

Akkreditiertes Prüflabor bekommt Flügel

Das Prüflabor des Kunststoff-Zentrums in Leipzig (KUZ) kann künftig Zulieferer der Flugzeugindustrie bei prüftechnischen Problemen unterstützen. Die Elbe Flugzeugwerke, eine Tochter von Airbus Aerospace, hat das Labor auditiert und einen positiven Abschlussbericht erstellt.

Das KUZ Leipzig - anwendungsorientierte Forschung, praxisorientierte Weiterbildung, akkreditiertes Prüflabor. (Bild: Fotolia, Maksym Yemelyanov)

Das KUZ-Prüflabor ist eine unabhängige Prüfeinrichtung und prüft nach eigenen Angaben seit mehr als 50 Jahren Kunststoffe und Kunststoff-Produkte nach nationalen und internationalen Prüfvorschriften. Seit 1991 verfügt es über den Status eines akkreditierten Prüflabors. Zum Leistungsspektrum gehören mechanische, thermische, rheologische, elektrische, optische, klimatische und oberflächenspezifische Prüfungen. Neben standardisierten Prüfungen werden Sonderprüfungen durchgeführt, die auch für Schadensanalysen an Kunststoff-Formteilen eingesetzt werden können. Frühzeitige Schadenserkennung hilft die Qualität von Formteilen nachhaltig zu verbessern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Onedata 5

Prozessdatenerfassung für die Extrusion

Individueller und komfortabler nutzbar sein soll die neue Version eines Systems zur Erfassung von Prozessdaten – während der Fakuma zu sehen bei Kreyenborg.Das Prozessdaten-Erfassungssystem Onedatagate, erscheint jetzt in der Version 5.

mehr...

Dienstleistung Prüfen

Mit Null Gewinn machen

Individuelle Sichtprüfungen mit den dazu gehörenden Nacharbeiten und Montagetätigkeiten an Bauteilen lassen sich auf spezialisierte Dienstleister auslagern.Die Null-Fehler-Produktion und damit die Möglichkeit sich dauerhaft als Zulieferer der oberen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite