Kalibrierung Montage

TBB kalibriert fast alle Messmittel

Neben dem Kalibrieren einzelner Messsysteme und Werkzeuge benötigen viele Unternehmen ein Konzept für eine ganzheitliche Qualitäts- und Prozessabsicherung in der Montage.

Dank Zusammenwirken verschiedener Kompetenzen lassen sich verschiedene Leistungen der Qualitätssicherung aus einer Hand beziehen: TBB hat durch die Übernahme des Kalibrierdienstes Stenger sein Portfolio zwölf Messgrößen ausgedehnt und besitzt nun eine DAkkS-Akkreditierung (Deutsche Akkreditierungsstelle). Damit erhalten Anwender aus den Branchen Medizintechnik und Elektronik, der Chemie- und Automobilindustrie Kalibrierungen ihrer Messmittel für Drehmoment, Drehwinkel, Drehzahl, Temperatur, Druck, elektrische Messgrößen, pH-Wert, Länge, Kraft, Gewicht, Frequenz und Feuchte. Erweitert wurde auch das Messspektrum im Bereich Drehmoment, was der Anbieter auf der Control in Form einer Live-Messung auf einer mobilen Messeinheit zeigen will: Auf einer 70.000 Nm-Messzelle werde ein Hydraulikschrauber gegenmessen, also seine Maschinenfähigkeit überprüft.

Angeboten werden Kalibrierungen und Maschinenfähigkeitsuntersuchungen für Drehmomente zwischen 0,01 und 70.000 Nm. Sichere Schraubverbindungen jenseits von 10.000 Nm seien vor allem in der Windkraft- und Chemieindustrie von Bedeutung. Derzeit werde über eine Erweiterung der gültigen Normen diskutiert, um dem Anspruch an prozesssichere Schraubverbindungen im hohen Drehmomentbereich gerecht zu werden.

Anzeige

Die Themen Kalibrieren und Messen kann in ganzheitliche Konzepte zur Qualitätssicherung und -kontrolle in der industriellen Montage integriert werden. Dazu dient – neben Messmitteln – die übergeordnete Qualitätssicherungsstrategie des Schwesterunternehmens Atlas Copco Tools. Damit sollen Anwender unproduktive Arbeitsschritte und Produktionsausfälle vermeiden können, die Montagekosten senken und das Prozessrisiko in den Griff bekommen. Die Strategie basiert auf einer strukturierten Vorgehensweise, die bei Atlas Copco QS-Loop heißt. Wer sie anwende, erkenne Prozessprobleme mit geringem Aufwand schon während der Montage und steigere die Qualität seiner Fertigung und der Produkte nachhaltig.


Control, Halle 7, Stand 7326

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kalibrierlabor

Sitzt sicher

Etwa 1200 bis 1400 Schrauben werden pro Auto verbaut. Das setzt, vor allem bei sicherheitsrelevanten Verschraubungen, ein ausgereiftes Qualitätsmanagement und Kalibiertechnik voraus.Vielfältige Schraubwerkzeuge setzen Zulieferindustrie und...

mehr...
Anzeige

Qualitässicherung

Damit die Qualität nicht baden geht

Auch das ist Teil der Fakuma: Immer wieder werden auf dieser Veranstaltung Jubiläen und Ereignisse gefeiert, die eine gewisse Bedeutung für die Branche und die langjährigen Aussteller haben. In diesem Jahr kann Brabender Messtechnik das 25jährige...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite