Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Qualitätssicherung> Qualitätsmanagement>

Norm IATF 16949:2016: was ändert sich in der Automobilindustrie?

Neue QualitätsnormIATF 16949:2016 – was ändert sich in der Automobilindustrie

Die International Automotive Task Force (IATF) hat bereits am 1. Oktober 2016 die neue Norm für Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie IATF 16949:2016 veröffentlicht. Sie ersetzt die ISO/TS 16949:2009, die heute als weltweit etablierter Qualitätsstandard der Branche gilt.

sep
sep
sep
sep
Der Übergang von der einen zur anderen Zertifizierungsnorm muss in einem kurzen Zeitraum stattfinden.

Was ändert sich durch die neue IATF 16949?

Die IATF 16949:2016 weist eine engere Verbindung mit der Qualitätsnorm DIN ISO 9001:2015 aus, was sich unter anderem in der gemeinsamen Gliederung nach der High Level Structure widerspiegelt. Mit einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess zielt die neue Norm laut Branchenverband auf eine Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Außerdem sollen Fehler und Risiken innerhalb der Lieferkette sowie der Produktionsprozesse identifiziert und beseitigt sowie entsprechende Maßnahmen zur Verbesserungen auf Ihre Wirksamkeit geprüft werden.

Eine weitere Änderung betrifft die Zertifizierung zugeordneter Standorte. Die gemeinsame Zertifizierung solcher „verlängerten Werkbänke“ mit dem Hauptproduktionsstandort ist unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich.

Anzeige

Im Vorwort zur IATF 16949 heißt es, dass diese kein eigenständiger Standard für Qualtätsmanagementsysteme ist. Stattdessen sollte die Norm ergänzend zu und in Verbindung mit der ISO 9001:2015 verstanden werden. Folglich müssen bei einem Audit ebenfalls die Anforderung der ISO 9001:2015 berücksichtigt werden.

Zeitlicher Rahmen für den Übergang

Ab 1. Oktober 2017 sind ausschließlich Audits nach der IATF 16949 möglich. Alle Zertifizierungen der ISO/TS 16949 verlieren am 14.9.2018 ihre Gültigkeit. Bei Übergangsaudits, die erst kurz vor dem 14. September 2018 durchgeführt werden, muss damit gerechnet werden, dass bis zu 120 Tage kein gültiges Zertifikat vorliegen wird. Das neue Zertifikat wird gemäß den Vorgaben erst nach Schließung aller Abweichungen erstellt. Das zeigt, dass der zeitliche Rahmen, in der der Übergang zur neuen Norm geschafft sein muss, äußerst knapp bemessen ist.

Wer kann sich gemäß IATF 16949:2016 zertifizieren lassen?

Die Norm richtet sich an die gesamte Lieferkette der Automobilindustrie. Folglich ist eine Zertifizierung für folgende Unternehmen möglich:

  • Automobilhersteller
  • Unternehmen der Ersatzteil- und Serienproduktion
  • Dienstleister beispielsweise für Wärmebehandlung oder Lackieren
  • Andere relevante vom Kunden benötigte Produkte
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Thomas Hochrein

Forschung und EntwicklungSKZ: Thomas Hochrein ist neuer Geschäftsführer

Thomas Hochrein tritt die Nachfolge von Dr. Peter Heidemeyer und Dr. Ulrich Mohr-Matuschek an und führt als neuer Geschäftsführer die Forschung und Weiterbildung des SKZ in die Zukunft.

…mehr
Die vollständige Überwachung von Qualitätsdaten in der Extrusion ist ein Einsatzgebiet der Messtechnik. (Bild Elovis)

Besser messenMesstechnik für das smarte Qualitätsmanagement

Mit laut Herstellerangaben vergleichsweise kostengünstigen, einfach zu bedienenden und dabei robusten Messsystemen sollen sich verschiedene Prozesse erstmals wirtschaftlich vollständig überwachen lassen.

…mehr
SKZ-Fügetechnikum

QualitätsmanagementSKZ: Zertifiziert nach der Revision der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015

Das SKZ ist eigenen Angaben zufolge der erste deutsche Forschungs- und Entwicklungsdienstleister für die Kunststoffindustrie, der bereits nach der neuen Revision der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 zertifiziert ist.

…mehr
Flugzeugindustrie

Elbe Flugzeugwerke auditiert das KUZAkkreditiertes Prüflabor bekommt Flügel

Das Prüflabor des Kunststoff-Zentrums in Leipzig (KUZ) kann künftig Zulieferer der Flugzeugindustrie bei prüftechnischen Problemen unterstützen. Die Elbe Flugzeugwerke hat das Labor auditiert und einen positiven Abschlussbericht erstellt.

…mehr

Qualitätsnachweise unabhängig erstellen lassenTÜV Nord gründet Kunststoffzentrum

Mitarbeiter des TÜV Nord beraten Kunden zu den eingesetzten Materialien und prüfen Bauteile und Produkte aus Kunststoff sowie Anlagen zur Herstellung von kunststofftechnischen Produkten.…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen