Formen für den Reinraum

Werkzeugtechnologien für den Reinraum

Bisher ausschließlich aus Glas produzierte Kleinbehälter für die Pharmaindustrie lassen sich dank innovativer Werkzeugtechnologie auch in Kunststoff fertigen.

Behälter mit 2 Milliliter Volumen sind in der Pharmaindustrie eine gängige Größe und werden Vials genannt. In Zusammenarbeit zwischen Rexam Pharma, Hersteller von Pharmaverpackungen und medizinischen Kunststoffteilen hat Köbelin Formenbau Reinraum-Werkzeuge für diese Behälter aus COC (Cycloolefin-Copolymer) und Verschlussstopfen aus TPE entwickelt und gebaut. Bis dahin gab es diese Vials ausschließlich in der Glasvariante. Heute werden die Teile in einem Reinraum der ISO-Klasse 5 (100/A nach US-Standard) gefertigt und unmittelbar nach dem Spritzprozess zusammengefügt. Nach diesem Vorgang ist das Vial dicht verschlossen, was eine Kontamination des Füllraumes bei der Weiterverarbeitung ausschließt. Hierdurch entfällt das bei solchen Produkten sonst notwendige Reinigen und Sterilisieren vollständig.

Diese innovative Lösung bringt dem Verpackungshersteller einen bedeutenden Marktvorteil gegenüber seinen Wettbewerbern. Möglich werden solche Werkzeuge für anspruchsvolle Reinraumanwendungen aufgrund spezieller Konstruktionen und die richtige Auswahl von Beschichtungen zur leichten Entformbarkeit, den Verzicht auf Schmiermittel und den Einsatz von angepassten Heißkanalsystemen.

In der Vermeidung von Partikelemissionen während des Spritzgießens bis zur Entformung liegt das besondere Know how des Formenbauers. Alle Bereiche im Werkzeug, von der Angusstechnik über die Oberflächenbeschaffenheit und Entlüftung der Kavitäten, bis zur Entformung und Zentrierung für das Entnahmegerät spielen bei der Konstruktion einer Spritzgießform für die Reinraumanwendungen eine Rolle.
Für den Betrieb von Werkzeugen in hohen Reinraumklassifikationen ist zudem die richtige Stahlauswahl und Härte ebenso wie die Oberflächenbehandlung und der Einsatz spezieller Beschichtungen zur Minimierung von Abriebpartikeln ausschlaggebend für den Erfolg innovativer Fertigungskonzepte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeuge für den Reinraum

Werkzeuge für den reinraum

Geliefert werden Werkzeuge zur Herstellung von Phiolen aus COC, die unter Reinraumbedingungen arbeiten müssen.Als attraktives Einsatzgebiet für Kunststoff gilt nach wie vor die Medizintechnik. Hier stecken nach Überzeugung von Branchenkennern noch...

mehr...

Heißkanaldüsen PEEK-Verarbeitung

Kleine Teile aus PEEK

Geringe Schussgewichte sicher beherrschenAls Werkstoff mit einem breiten Spektrum an Leistungsparametern löst PEEK sehr unterschiedliche Aufgaben vom Schwerlast-Gleitlager bis zur Medizintechnik. Das Spritzgießen für sehr kleine Pharmaanwendungen...

mehr...
Anzeige

Reinraum

Entstaubung: Gründlich und leise

Mehr Leistung verspricht der Hersteller für einen neuen Entstauber, der zur Innenaufstellung vorgesehen ist. Die neue Baugröße eigne sich, wie alle Entstauber der Serie NE von Nestro, als Absaugung für Einzelmaschinen, kleine Maschinengruppen oder...

mehr...