Formschaumanwendungen für den Automobilbau

Sekisui Alveo und Mergon Automotive kooperieren

Freuen sich über die Zusammenarbeit: Colin Vowles, Area Manager UK & IRL von Sekisui Alveo, Arnold Böse, General Manager von Mergon Automotive und Hans Gallati, Commercial Manager von Sekisui Alveo (v.l.)

Sekisui Alveo, Hersteller von Polyolefin-Schaumstoffen, und Mergon Automotive, Spezialist für technische Formteile, haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von Luftkanälen aus PO-Schaumstoff für die Automobilindustrie. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines speziellen Herstellungsverfahrens.

Die Vereinbarung sieht laut Unternehmensangaben Investitionen in eine Reihe von Prototyp-Werkzeugen vor, mit denen Lösungen für bestehende und künftige Fahrzeugtypen entwickeln werden sollen. Mergon Automotive hat sich unter anderem auf die Produktion von Luftkanälen für den Fahrzeuginnenraum spezialisiert, beispielsweise in Instrumententafeln und Mittelkonsolen. Bisher nutzt das Unternehmen die Verfahren Extrusionsblasformen und Spritzgießen. Im Zuge der Kooperation will Mergon Automotive in Anlagen für das Vakuum-Twin-Sheet-Verfahren investieren. In diesem Fertigungsschritt lassen sich zwei Schaumstofflagen gleichzeitig zu einem leichten, flexiblen Luftkanal tiefziehen und verschweißen. Der Einsatz der zwei Schaumstofflagen soll die Schallabsorption solcher Luftkanäle optimieren und gute thermische Isolation bieten. Trotz der zwei Lagen seien sie im Vergleich zu Lüftungskomponenten aus Hartkunststoff erheblich leichter. Nach der Entwicklung und Fertigung der Prototyp-Werkzeuge ist vorgesehen, das Tiefziehen der Luftkanal-Prototypen bei Sekisui Alveo in deren firmeneigenen Anwendungstechnischen Labor in Luzern zu erproben, um die Werkzeuge auf den Schaumstoff abzustimmen. Die beiden Partner haben die gemeinsame Vermarktung bei Fahrzeugherstellern und Systemlieferanten vereinbart

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Basotect

Ruhe in der Bahn

Schaumstoff sorgt für Wärme- und GeräuschdämmungSanieren statt Neukauf ist das Konzept der Betreiber der Bonner Straßenbahnen. Ein Baustein zur Erhöhung des Komforts ist ein Schaumstoff, der vor allem der Geräuschdämmung dient.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Grüne Werkstoffe

Bio-Kunststoffe schäumen

Biokunststoffe stecken in Tragetaschen, Verpackungsfolien, Einwegbesteck oder Mulchfolien. Eingesetzt werden sie derzeit noch überwiegend im Verpackungs- und Agrarbereich. Ein neueres Anwendungsgebiet für Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite