Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Arpro, GeräuschdämmungLeicht und leise

Eine neue Schaumstoff-Variante mit einem gleitfähigen Additiv soll knarzende Geräusche aus Komponenten wie Sonnenblenden oder Kofferraumauskleidungen drastisch senken.
sep
sep
sep
sep
Arpro, Geräuschdämmung: Leicht und leise

Das Vermeiden des Stick-Slip-Effekts, verursacht durch Schwingungen und Reibung, kann den Fahrkomfort durch Vermeiden von Störgeräuschen vermindern. Ein Beispiel sind zweischalige Sonnenblenden, die häufig aus einem leichten material und einem Metallbügel bestehen und beim Herunterlassen und Zurückklappen irritierende Geräusche verursachen. Daneben, so der Hersteller, stehe der Werkstoff Arpro für Energieabsorption, Bauteilfestigkeit, leichter Zusammenbau, niedriges Gewicht und verbesserte Wiederverwendbarkeit.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

EPS (Expandiertes Polystyrol)

Verpackung und Isolierung aufbereitenEPS-Recycling – Technik auf den Bedarf zuschneiden

Das Recycling von Komponenten von EPS (Expandiertes Polystyrol) erfordert unterschiedliche Technologien – je nach zu verarbeitenden Materialien und gewünschtem Ergebnis. Dementsprechend benötigen Recyclingunternehmen flexibel anpassbare Anlagenkonzepte.

…mehr
Behälter aus Biofoam

Schäume, PURGrüne Alternative zu EPS und EPP in der Verpackung

Verpackungen und Isolierungen sind die Haupteinsatzgebiete von EPS in Form von Granulat, Platten oder Formteilen sowie Behältern. Zu diesem Werkstoff gibt es als Alternative einen bio-basierten Werkstoff.

…mehr
Jan Noordegraaf (li.) und Daniel Nouws

EPS auf Basis von Biopolymeren in die Serie...Grüne Schäume

Einer der renommierten Produzenten von expandierbarem Polysterol (EPS) in Europa bietet Rohmaterialien und geschäumte Produkte für Verpackung und Isolation auch auf Basis biobasierter Rohstoffe an.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Türverkleidung

ArproEPP für leichtere und sichere Türverkleidung

Nachdem BMW ein expandierbares Polypropylen (EPP) schon seit einiger Zeit in verschiedenen Funktionen, beispielsweise als Material in Sitzen, verwendet, wird nun auch die Türverkleidung des Typs i8 daraus gefertigt.

…mehr

Arpro 1000Vor Ort schäumen senkt die Transportkosten

Statt Luft zu transportieren, Kunststoffe vor Ort Aufschäumen – das soll die Kosten senken und zudem könne der Anwender die Werkstoffeigenschaften gezielt beeinflussen.

Mit dem Werkstoff Arpro 1000 habe man einen neuen, besonders leichtgewichtigen Kunststoff entwickelt, dessen Ausgangsdichte sich beim Anwender vor Ort von 53 Gramm pro Liter auf bis zu 18 Gramm pro Liter variieren lasse.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen