Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Schäume, PUR> Patientenschutz mit PUR

Projekt LithotripterPatientenschutz mit PUR

Patientensicherheit ist bei medizinischen Geräten oberstes Gebot. Deshalb wurden auch bei der Entwicklung des Gehäuses für die multifunktionale Bedieneinheit eines Lithotripters hohe Standards erfüllt.

sep
sep
sep
sep
Projekt Lithotripter: Patientenschutz mit PUR

Der Nierenstein-Zertrümmerer von Storz Medical wird über ein Touchscreen-Panel bedient. Ein Sturz darf auf die Schaltfunktionen keine Auswirkungen haben. Deshalb wurde bei der Werkstoffauswahl für erste Muster stoßfestes Polyurethan-Gießharz verwendet. Das Mock-up-Modell entstand im Lasersinterverfahren, optisch aufgewertet durch den Highend-Finish und weißen Klavierlack.

Mit Hilfe eines Urmodells wurde das vergleichsweise kostengünstige Werkzeug aus Silikonkautschuk für das Vakuumgießen geformt. Schon die Grundmodelle erhielten Touchscreen, Lautsprecher, Notausschalter, Bedienknopf und integrierte USB-Schnittstelle. Auch die 16 Gewindebuchsen wurden mit eingegossen.


Das Gerät erfüllt die Anforderungen an die EMV-Richtlinien, von der Beschichtung gegen elektromagnetische Strahlen bis zur Schaumdichtung für die umlaufende Nut. Der Touchscreen wird nicht direkt auf das Gehäuse montiert, sondern auf einen Dichtring gelegt, weshalb die Konstruktion der Halterung eine anspruchsvolle Zusatzaufgabe war.

Anzeige

Auch die Produktion bis zum Lackieren und Bedrucken blieb beim Prototypenbauer Promod. Geliefert wurden zunächst 30 Stück in Kleinserie.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Medizinscher Gerätebau: Patientenschutz mit PUR

Medizinscher GerätebauPatientenschutz mit PUR

Patientensicherheit ist bei medizinischen Geräten oberstes Gebot. Deshalb wurden auch bei der Entwicklung des Gehäuses für die multifunktionale Bedieneinheit eines Lithotripters hohe Standards erfüllen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Geschäftsführer des GKV und seiner Trägerverbände v.l.:  Elmar Witten (AVK), Michael Weigelt (Tecpart), Oliver Möllenstädt (GKV), Klaus Junginger (FSK), Ralf Olsen (Pro-K), Ulf Kelterborn (IK). (Bild: GKV)

Kunststoffverbände organisieren sichFSK wird Trägerverband des GKV

Der FSK – Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane ist zum 1. Januar 2018 als fünfter Trägerverband dem Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) beigetreten.

…mehr
Preisträger des FSK-Innovationspreises Polyurethane 2017

Innovative Schaumkunststoffe und PolyurethaneFSK fördert den Nachwuchs der Branche

Seit mehr als 20 Jahren verleiht der Fachverband für Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) Innovationspreise für herausragende Ideen und Projekte.

…mehr

80 Jahre PolyurethaneCovestro treibt Polyurethan-Entwicklung voran

Vor 80 Jahren entdeckte Dr. Otto Bayer etwas zufällig die Polyurethanchemie. Seine Beharrlichkeit und Kreativität standen am Beginn des Siegeszugs einer der vielseitigsten Kunststoffklassen.

…mehr
PU-Schaumdichtung

PU-DichtungFDA-konforme PU-Dichtung für Lebensmittelkontakt

Eine neue Polyurethan (PU)-Schaumdichtung erhielt der FDA-Konformität und Zulassung gemäß EU-Verordnung 10/2011 – und ist damit geeignet für den direkten Lebensmittelkontakt. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen