Übernahme in Asien

BASF übernimmt TPU-Klebstoff-Hersteller in Taiwan

Das Geschäft von Taiwan Sheen Soon (TWSS) will BASF inklusive aller Vermögenswerte in Taiwan und auf dem chinesischen Festland übernehmen. TWSS fertigt Vorprodukte für Klebstoffe auf Basis thermoplastischer Polyurethane (TPU). Die Übernahme festige die Marktposition der BASF in den Bereichen TPU-Extrusion und -Spritzguss für unterschiedliche Industrien. Nun können komplette Lösungen für TPU und TPU-Klebstoffe angeboten werden, was den Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten soll.

Nach den erforderlichen internen und externen Genehmigungen soll die Übernahme 2015 abgeschlossen werden. Die Integration werde ebenfalls 2015 folgen. Beide Parteien haben sich darauf geeinigt, die finanziellen Details der Vereinbarung nicht zu veröffentlichen.

Mit der Übernahme werden alle Vermögenswerte sowie Kunden und Mitarbeiter in die bestehenden rechtlichen Strukturen der BASF übernommen und eingegliedert. Das Unternehmen wird einen reibungslosen Übergang und eine ununterbrochene Versorgung der Kunden sicherstellen.

Taiwan Sheen Soon Co., Ltd wurde im Juli 1997 gegründet und ist mit den Produkten nach eigenen Angaben in mehr als 25 Ländern vertreten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite