Camback

PDM-/DMS-System mit Möglichkeiten zur Automatisierung

Das automatisierte Anlegen von Stammdaten soll die Produktivität im Fertigungsunternehmen steigern und Fehler vermeiden helfen.

In der Softwarelösung zur zentralen Organisation und Verwaltung von Produkt- und Fertigungsinformationen Camback Enterprise wurden laut Anbieter zusätzliche Funktionen integriert, um den betrieblichen Ablauf durch das Automatisieren von Prozessen effizienter zu gestalten. So können die Stammdaten des Artikels aus dem von der Maschine gesandten NC-Programm gelesen und anschließend automatisch ein Artikel in Camback angelegt werden. Das gesandte NC-Programm wird direkt beim richtigen Artikel abgelegt, ohne manuell eingreifen zu müssen. Das Einpflegen der Artikeldaten in den NC-Programmkopf ist besonders bei der Erstellung der NC-Programme mit einem CAD/CAM-System einfach und einheitlich zu bewerkstelligen.

Außerdem können nun Daten, die an einer CAD-Station oder einem CAD/CAM-Arbeitsplatz entstehen, automatisch abgelegt werden. Dazu wird die Datei lediglich in einem definierten Verzeichnis gespeichert und anschließend automatisch im PDM-/DMS-System beim entsprechenden Artikel abgelegt. Ab diesem Zeitpunkt sind die Daten für jeden Berechtigten zugänglich und versionssicher gespeichert.

Was einerseits die Arbeit erleichtert, vereinfacht andererseits die Datenorganisation, her ist Sicherheit das richtige Stichwort. Und das ist nicht zu unterschätzen angesichts der oft großen Zahl von Varianten und ähnlichen Teilen mit entsprechend ähnlichen Namen und Bezeichnungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige