PVS Viskositäts-Messsysteme

Kunststoffprüfung auch an der Linie

Steigenden Rohstoff- und Energiepreise sowie die stetig steigenden Qualitätsanforderungen an neue Kunststoffprodukte führen zwangsläufig zu einem Produktionsprozess, in dem Ausschussware keinen Platz mehr hat. Entsprechende Prüftechnik hilft.

Vom Wareneingang bis zum Fertigteil soll das thermische Analysesystem Polymer DSC die Kunststoffanalytik einfach und effizient machen. Materialveränderungen werden laut Anbieter zuverlässig erkannt und eine hohe, gleichbleibende Qualität gewährleistet. Das spare Material, Energie und Kosten. Der große Messbereich des Systems eigne sich für verschiedene Polymertypen und seine robuste Bauweise für eine lange Lebensdauer. Der Sensor besteht aus Keramik und ist damit gegenüber aggressiven, flüchtigen Substanzen besonders resistent.

Für die produktionsnahe Bestimmung der Feuchte an Granulaten wurde ein neuer Halogentrockner (Halogen Moisture Analyzer) entwickelt. In seiner Ablesbarkeit und Genauigkeit sei er im Vergleich zu Wettbewerbssystemen optimiert. Damit soll er für die zuverlässige Messung von Kunststoffgranulaten prädestiniert sein, die üblicherweise einen sehr geringen Feuchteanteil, bis hinunter zu 100 ppm aufweisen. Ergänzend zur Messleistung sei er robust, schnell und einfach zu bedienen. Dadurch eigne er sich neben dem Labor für Einsätze direkt an der Produktionslinie.

Wenn es darum geht, produktionsbedingte Schädigungen von Kunststoffteilen auszuschließen, werden spezielle Verfahren zur Bestimmung der Viskositätszahl eingesetzt. Die Gerätereihe der PVS Viskositäts-Messsysteme ist modular aufgebaut und reicht von einer einfachen manuellen bis zur automatisierten Variante. Diese Modulbauweise ermöglicht vielfältige Erweiterungen und einen hohen Automatisierungsgrad mit maximalem Auswertekomfort. Als Highlight soll zur Fakuma die neue Probenpräparation sein. In Kooperation mit Mettler Toledo hat das Unternehmen Lauda ein leistungsfähiges automatisiertes Wäge- und Dosiersystem entwickelt, das sicheres Arbeiten mit giftigen Lösemitteln und sehr genaue Messwerte bei der Bestimmung der Viskositätszahl ermöglicht.

Anzeige


Fakuma, Halle B3, Stand 3113

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tropfpunktsysteme

Tropfpunkt automatisch bestimmen

Mit einer neuen Generation von Tropfpunktsystemen sollen sich Tropf- und Erweichungspunkte verschiedener Produktgruppen automatisch ermitteln lassen.Die Videoaufzeichnung des Experiments in Verbindung mit der digitalen Bildanalyse sorgt laut...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Universalprüfstand

Bauteile und Module flexibel testen

Modulares Prüfsystem. Mechatronische Funktions-, Stabilitäts- und Belastungstests verschiedener Bauteile, Baugruppen und Endprodukte mit nur einem System zu prüfen – das verspricht Produktentwicklung und Qualitätssicherung neue Möglichkeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Delta Calc

Damit die Schraube hält

Prognosesoftware unterstützt Konstruktion und DesignUnterschiedliche thermoplastische Werkstoffe und Befestigungssituationen benötigen bei der Direktverschraubung verschiedene Gestaltungen und Parameter, um maximale Festigkeit und Sicherheit zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite