Werkstoff für Beleuchtungsanwendungen

Es werde Licht

Die verbesserte Version eines High-Performance Polymer (HPP) zur Fertigung von Leuchtdioden (LED) für Fernsehgeräte und hinterleuchtete Anwendungen soll bessere Verarbeitbarkeit unter Beibehalt hoher Wärme- und Lichtstabilität bieten.

Kein Verfärben der Werkstoffe auch bei hohen Verarbeitungstemperaturen für LED-Anwendungen.

Höhere Produktivität beim Spritzgießen sei das Ziel der Entwicklung. Die bessere Verarbeitbarkeit werde erreicht, ohne die anfängliche und dauerhafte Weißheit des Materials zu beeinträchtigen. Aktuell halte der Trend zu Leuchtdioden mit höherer Stromstärke an, was zu Sperrschichttemperaturen über 100 °C und größerer Helligkeit führe. Bisher verwendete Materialien neigen bei Anwendungen wie Reflektorkalotten zur vorzeitigen Verfärbung.

Das mit 15 Prozent Glasfaser verstärkte Polycyclohexylenterephthalat (PCT) mit dem Prioduktnamen Lavanta 5115 WH 224 wurde laut Hersteller speziell für die LED-Elektronik zur Oberflächenmontage (SMT) entwickelt. Das Material lasse sich im Vergleich zu anderen PCT-Formmassen leichter und mit kürzeren Zykluszeiten verarbeiten. Möglich ist die Verarbeitung demnach ab 125 °C unter Beibehaltung der vollen Kristallinität. Kühlere Werkzeuge ermöglichen kürzere Zykluszeiten, was wiederum Energie und Kosten spart.

Das Reflexionsvermögen wid mit größer 95 Prozent bei Erhalt der Weißheit selbst nach Wärme- und Lichtalterung angegeben. Das erschließt den Einsatz von Leuchtdioden für erhöhte Sperrschicht-Betriebstemperaturen bis 150 °C. Damit sollen verschiedene PPA-Werkstoffe wie PA6T und PA9T ersetzt werden. Das neue PCT-Compound zeige außerdem eine geringere Feuchtigkeitsaufnahme und hohe Dimensionsstabilität im Vergleich zu PPA. Die Zugfestigkeit ist mit 78 MPa, die Dehnung mit 1,6 Prozent angegeben. Diese mechanische Leistungsfähigkeit erleichtere das Entformen und steigere die Produktivität bei der Montage.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite