Buchvorstellung

„Kunststoffe und EMV“

Kunststoffe sind aus den Bereichen der Büro-, Unterhaltungs- und Industrieelektronik nicht wegzudenken, obwohl sie mitverantwortlich sind für zwei ernste Probleme: Übliche Kunststoffe sind dielektrische Werkstoffe ohne Abschirmwirkung gegen elektromagnetische Felder und Wellen, die als gestrahlte elektromagnetische Störungen unerwünscht sind. Sie sind auch Isolatoren und neigen zu reibungselektrischer Aufladung. Die bei Auf- und Entladung erreichten Spannungen und Stromdichten können mikroelektronische Schaltkreise leicht zerstören.

Buch „Kunststoffe und EMV – Elektromagnetische Verträglichkeit mit leitfähigen Kunststoffen“

Dargestellt wird im Buch „Kunststoffe und EMV – Elektromagnetische Verträglichkeit mit leitfähigen Kunststoffen“, welche elektrische Werkstoffeigenschaften zur Lösung der Probleme erforderlich sind, wie Kunststoffe mit diesen Eigenschaften ausgestattet werden können und wie die Wirksamkeit solcher Maßnahmen messtechnisch prüfbar sind. Die Darstellung ist praxisorientiert und bezieht neue Normen ein, enthält aber auch grundlegende Erklärungen.

Inhalt: Elektrotechnische Grundlagen (Felder und Wellen, elektrostatische Auf- und Abladung) – Messtechnik (Messprogramm, Werkstoffuntersuchungen, Gehäusemessungen, ESD-Messungen) – Kunststofftechnische Möglichkeiten (gefüllte Kunststoffe, leitfähig beschichtete Kunststoffe, organische Leiter). Weitere Informationen unter http://expertverlag.de/3336

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite